Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg „Gerd“ bringt den Sommer nach Brandenburg
Brandenburg „Gerd“ bringt den Sommer nach Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 24.08.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

um Wochenende kehrt der Hochsommer zurück. Nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) verziehen sich bereits am Mittwoch bei bis zu 29 Grad die letzten Wolken. Am Donnerstag sollen die Temperaturen auf bis zu 31 Grad steigen, am Freitag auf bis zu 33 Grad.

Grund für die Hitzewelle ist Hoch “Gerd“, das warme Luft aus Mittel- und Südeuropa ins Land transportiert. “Gerd“ sorgte am Dienstag schon in Süddeutschland für sommerliche Temperaturen und beschert den Brandenburgern laut DWD das ganze Wochenende über blauen Himmel und Temperaturen von mehr als 30 Grad.

» Das sind Brandenburgs schönste Badeseen

Von MAZonline

Hungrige Kormorane, bauwütige Biber und eine überbordende Bürokratie: Brandenburgs Binnenfischer blicken einer unsicheren Zukunft entgegen. Die düsteren Branchenaussichten werden auch Thema des Deutschen Fischereitags sein, der ab Dienstag in Potsdam stattfindet.

23.08.2016

Krise in der Machtzentrale des Landes: Nach dem Rücktrittsgesuch von Staatskanzleichef Rudolf Zeeb will sich Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) öffentlich nicht äußern. Der Druck wächst: Die CDU sieht Woidke in der Pflicht, ein Disziplinarverfahren gegen seinen engen Mitarbeiter einzuleiten – Grund ist eine Dienstwagenaffäre.

Der Widerstand gegen die geplante Kreisreform der Landesregierung ist groß. Auch die AfD ist dagegen, findet aber keine Mitstreiter. Jetzt wollen CDU, FDP und Freie Wähler eine Volksinitiative starten, um die Reform zu verhindern. Die AfD lassen außen vor. Die Unterschriften deren Anhänger sind aber willkommen.

22.08.2016
Anzeige