Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gericht zweifelt Attest von Ex-IHK-Chef Stimming an
Brandenburg Gericht zweifelt Attest von Ex-IHK-Chef Stimming an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 09.09.2016
Victor Stimming Quelle: MAZ/ Köster
Anzeige
Potsdam

Das Amtsgericht Potsdam will ein eigenes Gutachten zum Gesundheitszustand des wegen Untreue angeklagten Ex-Präsidenten der Industrie-und Handelskammer (IHK) Potsdam, Victor Stimming, anfordern. Das sagte Sprecher Oliver Kramm. Man wolle prüfen, ob der 65-Jährige tatsächlich, wie seine Anwälte behaupten, nicht verhandlungsfähig sei. „Nicht jede Krankheit führt zur Verhandlungsunfähigkeit“, so Kramm.

Platz 25 beim Brandenburger Brückenschwimmen Anfang August

Stimming, dem die Nutzung von IHK-Sekretärinnen für Privatzwecke, eine verschwenderische Malta-Reise mit dem IHK-Präsidium und anderes vorgeworfen wird, hatte in der abgelaufenen Woche ein Attest bei Gericht vorlegen lassen. Die für den 12. und 19. September angesetzten Prozesstermine wurden abgesagt. Allerdings war Stimming am 6. August noch beim traditionellen Brückenschwimmen in der Havel in Brandenburg/Havel angetreten, einer Veranstaltung mit Volkssportcharakter. Er hatte Platz 25 von 89 männlichen Startern belegt.

Von Ulrich Wangemann

Als die Polizei sie anhalten wollte, drückte eine 21-jährige Autofahrerin am Freitag einfach aufs Gaspedal. Wenig später ist die junge Frau verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Ihre Flucht begann in Ahrensfelde (Barnim) auf der B158 und endete mit einem Crash in Berlin auf der A114.

09.09.2016

Wenn’s mal wieder länger dauert – der Sommer hat sich lange Zeit gelassen und feiert nun einen grandiosen Endspurt. In Brandenburg locken am Wochenende Temperaturen von bis zu 31 Grad. Wenn das weiter so geht, könnte im September ein Temperaturrekord fallen.

09.09.2016

Rechtsexperten sehen für den Verfassungsschutz in Brandenburg Reformbedarf. Die Rechtsgrundlagen gelten als veraltet. Im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags stößt die Kritik auf offene Ohren.

09.09.2016
Anzeige