Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gleimtunnel in Berlin nach Unwetter gesperrt
Brandenburg Gleimtunnel in Berlin nach Unwetter gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 28.07.2016
Der gesperrte Gleimtunnel am Donnerstag. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Einen Tag nach dem schweren Unwetter in Berlin bleibt der Gleimtunnel im Ortsteil Gesundbrunnen vorerst gesperrt. Wann der Verkehr wieder durch die Unterführung in Berlin-Gesundbrunnen fließen kann, ist bislang völlig unklar, wie das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) des Bezirks Mitte am Donnerstag mitteilte. Noch sei nicht abschließend geklärt, ob Schäden an Fahrbahn und Brücke entstanden sind. Viele parkende Autos wurden überspült, schoben sich übereinander und verkeilten sich teilweise.

Autos wurden ineinandergeschoben. Quelle: dpa

Zusätzlich erschwert werden die Prognosen durch die verschiedenen Zuständigkeiten für den Tunnel: Während die Fahrbahn in der Verantwortung des SGA liegt, ist für die Brückenkonstruktion des Tunnels die Deutsche Bahn zuständig. Den Abtransport der havarierten Autos wiederum koordiniert die Polizei; er sollte am Mittag beginnen. Die Höhe des allein im Gleimtunnel entstandenen Schadens war am Donnerstag ebenfalls noch nicht absehbar.

Ein Unwetter mit Gewitter und Starkregen hatte am Mittwochnachmittag Berlin getroffen. Dabei liefen Keller, Straßen und U-Bahnhöfe voll, der öffentliche Nahverkehr brach teilweise zusammen. Die Berliner Feuerwehr hatte den Ausnahmezustand ausgerufen, der sechs Stunden - von 16.00 bis 22.00 Uhr - galt. Sie rückte nach eigenen Angaben mit 1000 Einsatzkräften mehr als 300 Mal aus.

Lesen Sie auch:


Unwetter trifft Berlin besonders hart

Von dpa

Brandenburg Nötigung, Brandstiftung, Sachbeschädigung - Anklage gegen Neonazi-Brandstifter aus Nauen

In Nauen sollen Flüchtlinge in einer Sporthalle eine Bleibe finden. Doch dann ein Anschlag. Das Gebäude geht in Flammen auf. Neonazis haben die Sporthalle angezündet. Nicht ihre einzige Straftat. Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe. Jetzt wurde die Anklage gegen sechs Rechtsextreme erhoben.

28.07.2016
Brandenburg Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg - Arbeitslosigkeit bleibt auf Niveau vom Vormonat

Die Erwerbslosenquote in Brandenburg im Juli 2016 bleibt auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Auch in Berlin gibt es ähnliche positive Entwicklungen. Erfreulich, denn bundesweit kam es zu einem saisonbedingten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Wie diese Zahlen saisonbereinigt aussehen, erklärte die Arbeitsagentur am Donnerstag.

28.07.2016

In Brandenburgs Gefängnissen drohen heftige Personalkürzungen. Das ist das Ergebnis von Haushaltsverhandlungen im Kabinett. Wie ernüchtert das Justizministerium darüber ist, zeigt ein Frustbrief des Abteilungsleiters für Strafvollzug. in Gefängnis könnte sogar geschlossen werden.

28.07.2016
Anzeige