Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Golden und gigantisch

Konzert in Berlin Golden und gigantisch

San Francisco ist ein markanter Punkt auf der musikalischen Landkarte von Amerikas Westküste. Von dort kommen Golden Void. Die vierköpfige Band zelebriert auf seiner jüngsten Platte "Berkana" psychedelischen Rock - und am Donnerstag im "Musik & Frieden" in Berlin.

Voriger Artikel
Asylkosten: Verfassungsklage droht
Nächster Artikel
Hasso Plattner wirft Hut in den Ring

Golden Void spielen am Donnerstag in Berlin.

Quelle: Promo

Berlin. Die Zeitungen sind wieder mal vollgestopft mit Reisewerbung: Eines der Traumziele ist San Francisco und die umliegende Bay Area. Längst ein markanter Punkt auf der musikalischen Landkarte von Amerikas Westküste. The Grateful Dead, Santana, Dead Kennedys, The Brian Jonestown Masscre oder Counting Crows. Vertreter verschiedenster Stile, alle haben einen guten Klang.

Golden Void sorgen am Donnerstag dafür, dass sich daran partout nichts ändert. Der Vierer zelebriert auf seiner jüngsten Platte „Berkana“ psychedelischen Rock. Wie könnte es anders sein. Doch verwalten Sänger und Gitarrist Isaiah Mitchell und Co. nicht einfach nur das große, klassische Erbe der vom Genuss chemischer Substanzen induzierten Astralflüge. Monströs langsam wabernde Riffs und ausufernde Gniedel-Soli stehen neben zauberischen Melodien aus dem goldenen Nichts.

Konzert: Donnerstag, 11. Februar, 21 Uhr, Musik & Frieden in Berlin-Friedrichshain.

Von Ralf Thürsam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Zunehmende Gewalt gegen Polizisten: Sollte es höhere Strafen geben?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg