Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Goldener Oktober in Brandenburg
Brandenburg Goldener Oktober in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 16.10.2017
Sonnenaufgang am Montagmorgen in Niederfinow (Barnim) Quelle: Paul Zinken
Anzeige
Potsdam

Das Wochenende war schon schön, aber was jetzt kommt, ist wird noch wesentlicher angenehmer: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) prognostiziert für heute 20 bis 24 Grad. Es wird sonnig und von Regenwolken weit und breit keine spur. Am Abend und in der Nacht auf Dienstag wird es zwar merklich kühler, aber auch morgen wird es nach Auflösung von Dunst- und Nebelfeldern überwiegend sonnig. Wieder liegt die Höchsttemperatur zwischen 20 und 24 Grad.

Potsdam ist mit seinen Parks und Gärten zu jeder Jahreszeit eine traumhaft schöne Stadt. MAZ-Fotograf Bernd Gartenschläger ist viel unterwegs in Potsdam und zeigt, wie der Herbst das Gesicht der Stadt prägt.

In der Nacht zum Mittwoch werden einige „harmlose Schleierwolken“ am Himmel über Brandenburg vorüber.ziehen, aber Regen bringen sie nicht mit. Leider verschwinden sie aber nicht vollständig. So wird es am Mittwoch heiter und teils wolkig, aber es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad. Der Wind weht schwach aus Südost bis Ost.

Und auch am Donnerstag soll es nicht schlechter werden.

Von MAZonline

Brandenburg Prozess wegen Dreifachmord in Brandenburg - Fall Jan G.: Haben die Behörden versagt?

Mögliche Fehler von Behörden im Umgang mit dem psychisch kranken Jan G. (25) werden in dem am Dienstag beginnenden Prozess vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) eine Rolle spielen. Der Mann, der seine Oma und zwei Polizisten tötete, war als Intensivtäter und psychisch Kranker bekannt.

16.10.2017
Brandenburg Stichwahlen Bürgermeister-Amt - Das sind Brandenburgs neue Bürgermeister

Genug gewählt. Die Stichwahlen zum Amt der Bürgermeister am Sonntag waren die letzten Wahlen dieses Jahres in Brandenburg. Wir sagen, in welchen Gemeinden gewählt wurde und wer gewonnen hat. Die Überraschung gelang in Oranienburg. Dort folgt der Sohn dem Vater im Amt des Bürgermeisters.

15.10.2017

Die Evangelische Kirche hat trotz sinkender Mitgliederzahlen ihre Steuereinnahmen steigern können. Ein Zuwachs von rund vier Prozent war in den ersten neun Monaten des Jahres in Berlin und Brandenburg zu verzeichnen.

15.10.2017
Anzeige