Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Golze nach Not-OP auf dem Weg der Besserung
Brandenburg Golze nach Not-OP auf dem Weg der Besserung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 13.08.2017
Sozialministerin Diana Golze (Linke). Quelle: dpa
Potsdam

Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) befindet sich nach ihrer Notoperation im norditalienischen Treviso nahe Venedig auf dem Weg der Besserung. Das meldet die italienische Zeitung „Corriere del Veneto“.

Am Donnerstag waren heftige Unwetter über Norditalien hinweggezogen. Campingplätze an der Adriaküste nahe Venedig wurden unter Wasser gesetzt, zahlreiche Bäume stürzten um. Auch die 42-Jährige machte gemeinsam mit ihrem Mann Campingurlaub in dem Ort Jesolo, als sie von einem umstürzenden Baum schwer verletzt wurde.

In Treviso wurde die Ministerin an der Wirbelsäule operiert. Sie sei bereits auf eine normale Krankenstation verlegt worden und könne vermutlich noch im Laufe der Woche entlassen werden, hieß es. „Die Operation war erfolgreich. Ich sprach mit ihr, und sie bedankte sich bei mir“, wird Klinikdirektor Francesco Benazzi zitiert.

Feuerwehrmann findet Golze unter umgestürzter Kiefer

Das Blatt zitiert auch einen der Ersthelfer. Marco Renosto, freiwilliger Feuerwehrmann, war ebenfalls Urlauber auf dem Campingplatz. „Ich wusste nicht, wer sie war“, sagte er der Zeitung. Golze sei unter einem Gewirr aus Ästen und Zweigen einer umgestürzten Kiefer begraben gewesen. Auf Englisch habe er die 42-Jährige gefragt, ob sie Arme und Beine bewegen könne. Als sie dies bejahte, habe er sie und ihren Mann beruhigen können. Gemeinsam mit einem Arzt habe er Golze dann auf ein Surfbrett gehoben und zum nahe gelegenen Strand gezogen, wo sie von einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht wurde.

Diana Golze ist seit 2014 Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg. Zuvor war sie jahrelang Bundestagsabgeordnete.

Von Torsten Gellner

Potsdam Säugling aus Potsdam verschleppt - Mutter hat entführtes Baby wieder: Frau in Haft

Was als freundliches Hilfsangebot einer Unbekannten begann, endete als Kindesentziehung: Eine junge Frau hatte am Donnerstag einer Potsdamer Mutter das Baby weggenommen und bis nach Hannover verschleppt. Die 19-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

21.02.2018

Hoch „Lisa“ vertreibt „Aldefons“: Der Sommer soll sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes schon ab Sonntag mit Sonne und Wärme zurückmelden. Richtig heiß wird es dann am Dienstag. Allerdings währt die Freude auch diesmal nur kurz.

12.08.2017
Brandenburg Hanfparade zieht durch Berlin - Demo mit Joints statt Trillerpfeifen

„Breiter kommen wir weiter“ lautet das Motto der diesjährigen Hanfparade. Die rund 2000 Teilnehmer demonstrieren seit 20 Jahren für die Legalisierung von Cannabis, in diesem Jahr liegt der Fokus auf dem medizinischen Einsatz.

12.08.2017