Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Grausiger Fund: Totes Baby unter Laubhaufen

Ermittler suchen nach Hinweisen Grausiger Fund: Totes Baby unter Laubhaufen

Grausiger Fund in Berlin: Am Freitag ist in Friedrichshain ein totes Baby unter einem Laubhaufen bei Reinigungsarbeiten gefunden worden. Die Obduktion bestätigt, dass es sich um einen Säugling handelt. Nun suchen die Ermittler der Mordkommission dringend nach Hinweisen.

Voriger Artikel
Schüler, aufgepasst: Dienstag ist früher Schluss
Nächster Artikel
Brandenburg hat einen neuen AfD-Vize

Polizisten am Fundort der Babyleiche in der Lehmbruckstraße in Berlin.

Quelle: dpa

Berlin. Die Berliner Mordkommission ermittelt mit Hochdruck zu den Hintergründen des Säugling-Fundes in Berlin. Das tote Baby war im Stadtteil Friedrichshain im Laub zwischen geparkten Autos gefunden worden. Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung BSR entdeckten den toten Körper am Freitag gegen 11 Uhr am Straßenrand der Lehmbruckstraße nahe der Spree und der Oberbaumbrücke im Stadtteil Friedrichshain, wie ein Polizeisprecher sagte.

Informationen zum Alter oder Geschlecht des Babys gab die Polizei aus „ermittlungstaktischen Gründen“ noch nicht bekannt. Klar ist indes, dass die gerichtsmedizinische Untersuchung ergeben habe, dass es sich bei dem Leichnam um einen menschlichen Säugling handelt.

Ein Polizist sichert am 20112015 an der Lehmbruckstraße in Berlin einen Tatort

Ein Polizist sichert am 20.11.2015 an der Lehmbruckstraße in Berlin einen Tatort. Hier ist ein totes Baby gefunden worden.

Quelle: dpa

Die Todesursache soll nun durch eine Obduktion geklärt werden. Laut Medienberichten soll die Leiche bis zur Unkenntlichkeit verwest sein.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen. Die Polizei sperrte die Umgebung des Fundortes am Mittag ab, damit die Spurensicherung arbeiten kann.

Insbesondere das nähere Umfeld der Lehmbruckstraße ist aufgerufen, Hinweise zu geben. Die Ermittler fragen:

• Wem sind Fäulnisgerüche in seiner Nachbarschaft aufgefallen?

• Wer kennt Frauen, die in letzter Zeit schwanger waren und nun kein Baby haben bzw. eine Schwangerschaft verborgen gehalten haben könnten?

• Wem sind Gegenstände aufgefallen, die am Straßenrand abgestellt/abgelegt waren?

• Wem sind Personen aufgefallen, die Gegenstände am Straßenrand abgestellt/abgelegt haben bzw. sich an diesen zu schaffen machten?

Hinweise, die gegebenenfalls auch vertraulich behandelt werden können, nehmen die 4. Mordkommission in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 - 911 444 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg