Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gregor Gysi schreibt für die „Super Illu“
Brandenburg Gregor Gysi schreibt für die „Super Illu“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 29.12.2015
Gregor Gysi Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Der frühere Linksfraktionschef Gregor Gysi (67) hat einen neuen Job. Er wird Kolumnist der „Super Illu“, wie Hubert Burda Media am Dienstag mitteilte.

Im Wechsel mit dem sächsischen CDU-Bundespolitiker Arnold Vaatz (60) wird er wöchentlich seine Sicht auf das aktuelle Zeitgeschehen schildern.

Der streitbare ostdeutsche Linke und der streitbare ostdeutsche Konservative - das sei die richtige Mischung für das Magazin, das eine Stimme des Ostens sei, erklärte Chefredakteur Robert Schneider dazu.

Gregor Gysi war im Herbst nach zehn Jahren als Chef der Bundestagsfraktion abgetreten und wurde von der Doppelspitze Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch abgelöst.

Von dpa

Brandenburg Katherina Reiche im Interview - „Regional wird das neue Bio“

Katherina Reiche war parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium und CDU-Bundestagsabgeordnete. Dann wechselte sie in die Wirtschaft. Das sorgte für Furore. Wir haben mit ihr über den neuen Job und die Zukunft von örtlichen Stadtwerken in Zeiten der Globalisierung gesprochen.

30.12.2015
Kultur Jahresrückblick für Brandenburg - Die großen Kultur-Momente 2015

Konzerte, Filme, Ausstellungen und Theater: Den Brandenburgern wurde in den vergangenen Monaten einiges geboten. Die MAZ-Kulturredaktion gibt einen sehr subjektiven Rückblick auf die Höhepunkte des Kulturjahres 2015.

29.12.2015
Potsdam „Eisheilige Nacht“ in Metropolis-Halle Potsdam - Subway to Sally vertreiben Weihnachtsbimmeln

Ein Muss am Vorabend von Silvester ist die „Eisheilige Nacht“ in der Metropolis-Halle: Außer den Potsdamer Lokalmatadoren und Festival-Initiatoren von Subway to Sally rocken auch die Bands Fiddler’s Green, Versengold und Letzte Instanz die Bühne.

30.12.2015
Anzeige