Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Haasenburg-Heim wird Asylunterkunft
Brandenburg Haasenburg-Heim wird Asylunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 17.11.2015
Auch als Asylunterkunft im Gespräch: Das Haasenburg-Heim in Jessern. Quelle: dpa
Anzeige
Unterspreewald

Das ehemalige Haasenburg-Erziehungsheim in der Gemeinde Unterspreewald wird zu einer Flüchtlingsunterkunft. Noch in dieser Woche ziehen dort Asylbewerber ein, wie der Landkreis Dahme-Spreewald am Dienstag mitteilte.

Vor fast zwei Jahren war der Haasenburg GmbH für ihre drei Standorte in Brandenburg die Betriebserlaubnis entzogen worden, nachdem Misshandlungsvorwürfe gegen Betreuer aufgekommen waren.

Das ehemalige Heim in Neuendorf am See in der Gemeinde Unterspreewald ist das inzwischen zweite, das als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird. Bislang wurde bereits die ehemalige Einrichtung in Müncheberg im Landkreis Märkisch-Oderland dafür genutzt.

Auch der dritte Standort in Jessern (Dahme-Spreewald) war in der Vergangenheit nach Landkreisangaben schon im Gespräch für eine Flüchtlingsunterkunft.

Von dpa

Wirtschaft Bürokomplex für 5000 Mitarbeiter - Zalando plant neues Hauptquartier in Berlin

Der Modehändler Zalando, der im GVZ Brieselang (Havelland) ein Lager betreibt, will 2018 in einen neuen Bürokomplex für rund 5000 Mitarbeiter einziehen. Dafür werden weitere Gebäude am Postbahnhof in Berlin hergerichtet.

17.11.2015

Wo haben Abiturienten Top-Zensuren? In Brandenburg natürlich! Nur die Thüringer schneiden im Bundesvergleich noch besser ab. Sind die Thüringer schlichtweg schlauer als der Rest des Landes? Oder werden dort „Kuschelnoten“ verteilt? Die Kultusminister geben die Antwort.

17.11.2015

Hebammen sind häufig am dichtesten an den Familien dran. Sie sehen als erste, wenn etwas nicht in Ordnung ist. In Brandenburg gibt es jetzt mehr solcher Helferinnen und „Frühmelderinnen“.

18.11.2015
Anzeige