Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Heute Streik in Zoo und Tierpark Berlin

Tarifkonflikt Heute Streik in Zoo und Tierpark Berlin

Tierpfleger in Berlin bekommen zurzeit rund 600 Euro weniger pro Monat als ihre Kollegen anderswo. Das will die Gewerkschaft Verdi ändern und ruft für heute zum Streik im Berliner Zoo und im Tierpark auf. Für Besucher kann das Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Voriger Artikel
Südlicher Berliner Ring wird früher fertig
Nächster Artikel
Urteil: Samenbank muss Kind Auskunft geben

Fatou ist der älteste Gorilla Europas.Sie lebt seit 58 Jahren im Berliner Zoo.

Quelle: dpa

Berlin. Die Gewerkschaft Verdi hat die 450 Beschäftigten des Berliner Zoos und des Tierparks für diesen Montag zum Streik aufgerufen. Sie geht davon aus, dass mindestens die Hälfte der Mitarbeiter zwischen 12.00 und 14.00 Uhr ihre Arbeit niederlegt.

Die Tiere würden zwar auch während des Streiks versorgt, allerdings müssten Besucher zum Beispiel mit längeren Wartezeiten an den Kassen rechnen, teilte die Gewerkschaft am Morgen mit.

Verdi fordert in den laufenden Tarifverhandlungen unter anderem eine Angleichung der Gehälter an andere zoologische Gärten. Nach Gewerkschaftsangaben verdient ein ausgebildeter Tierpfleger mit drei Jahren Berufserfahrung derzeit bis zu 600 Euro weniger als in vergleichbaren Einrichtungen anderer Städte.

Das Angebot der Arbeitgeber würde für mehr als zwei Drittel der Beschäftigten keine oder eine sehr geringe Lohnerhöhung bedeuten. Die Tarifverhandlungen werden am 9. Mai 2017 fortgesetzt.

Von Anna Schughart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg