Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Hier blitzt es auf den Autobahnen
Brandenburg Hier blitzt es auf den Autobahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 26.08.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Brandenburgs Polizei lehrt Rasern das Fürchten. Bei der letzten großen landesweiten Kontrollaktion Mitte August wurden zahlreiche Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Nun steht die nächste große Geschwindigkeitskontrolle im Westen Brandenburgs an.

Das kündigte die Polizeidirektion West heute an, die für die Landkreise Havelland, Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming und die Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel zuständig ist.

Die Geschwindigkeitskontrollen ziehen sich über den gesamten September hin. Betroffen sind die Autobahnen A2, A9 und A115.

Dann und dort wird geblitzt:

1.9.:    BAB 2, km 5,3 FR AD Werder        
2.9.:    BAB 9 km 0,2 FR AD Nuthetal        
3.9.:    BAB 2, km 5,3 FR AD Werder        
4.9.:    BAB 9, km 37,6 AD Potsdam        
5.9.:    BAB 9, km 38,1 FR Leipzig        
                
7.9.:    BAB 2, km 2,5 FR AD Werder
8.9.:    BAB 2, km 0,35 FR Hannover
                
10.9.:    BAB 115,km 1,6 FR AD Nuthetal
11.9.:    BAB 9, km 0,2 FR Leipzig
                
13.9.:    BAB 9, km 38,1 FR Leipzig        
14.9.:    BAB 115, km 15,1 FR Berlin        
15.9.:    BAB 2, km 9,8 FR AD Werder        
16.9.:    BAB 115, km 15,1 FR Berlin        
17.9.:    BAB 2, km 5,3 FR AD Werder        
18.9.:    BAB 9 km 0,47 FR AD Nuthetal; Tangente A 9-A 10 FR AD Werder
                
20.9.:    BAB 2 km 5,3 FR AD Werder        
21.9.:    BAB 2, km 5,3 FR AD Werder
22.9.:    BAB 2, km 9,8 FR AD Werder
23.9.:    Tangente A 9-A 10 FR AD Werder
24.9.:    BAB 9, km 0,2 FR Leipzig
25.9.:    Tangente A 9-A 10 FR AD Werder
26.9.:    BAB 9 km 0,47 FR AD Nuthetal        
                
28.9.:    BAB 9 km 0,47 FR AD Nuthetal        
29.9.:    BAB 2, km 5,3 FR AD Werder        
30.9.:    BAB 2, km 22,0 FR AD Werder; BAB 115, km 1,6 FR AD Nuthetal

Brandenburg Nach dem Brand einer Flüchtlingsunterkunft - Nauen fürchtet um das Image der Stadt

Seit Monaten machen in Brandenburg Asylgegner Stimmung gegen Flüchtlinge. Die Stadt habe ein Problem mit Rechtsextremismus, sagt SPD-Bürgermeister Detlef Fleischmann. Aber auf eine Stufe mit dem sächsischen Heidenau will sich die Stadt nicht stellen lassen.

26.08.2015

Menschen, die das Eigentum anderer anzünden sind Verbrecher – strafrechtlich. In Nauen haben Brandstifter eine geplante Unterkunft für Flüchtlinge abgefackelt. Menschen, die voller Hoffnung nach Deutschland reisen, um Asyl zu suchen. Sind die Brandstifter noch gewöhnliche Verbrecher? Man ist sich uneins in der Bevölkerung. Ein Kommentar.

25.08.2015
Brandenburg Interview mit Extremismus-Experten - Die Mark: Hochburg extremistischer Angriffe?

Nach dem mutmaßlichen Brandanschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen haben die Brandenburger viele Fragen. Könnte das Land eine Hochburg für rechtsextremistisch politisch motivierte Anschläge werden? Wie können sich Kommunen künftig besser vor Hetze und Gewalt schützen? Wir haben einen Experten gefragt.

25.08.2015
Anzeige