Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Hier können Sie Weihnachtsbäume selbst schlagen
Brandenburg Hier können Sie Weihnachtsbäume selbst schlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 06.12.2017
Weihnachtsbaumschlagen ist ein Erlebnis für die ganze Familie.  Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Am ersten Adventswochenende startete traditionell der Verkauf von Weihnachtsbäumen. Doch immer mehr Menschen, besonders Familien, wollen sich ihren Baum selbst aus dem Wald holen. Brandenburg bietet dazu viele Möglichkeiten. In folgender Karte haben wir die Angebote zusammengefasst.

Hier können Sie Weihnachtsbäume selbst schlagen:

Wir haben einen Ort vergessen? Dann E-Mail an online(at)maz-online.de mit möglichst genauen Angaben zu Ort, Tagen, Zeiten und genauem Angebot.

29,5 Millionen verkaufte Weihnachtsbäume

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland nach Berechnungen des Hauptverbands der Deutschen Holzindustrie rund 29,5 Millionen Weihnachtsbäume verkauft. Mit durchschnittlich etwa 14 Euro pro Meter können die Verbraucher in diesem Jahr auf stabile Preise setzen.

Von MAZonline

Brandenburg Ermittlungen gegen Landtagsvize in Brandenburg - SPD: Vertrauen in Dombrowski beschädigt

Der SPD-Fraktionschef im Potsdamer Landtag hat kein Vertrauen mehr in Landtagsvize Dieter Dombrowski. Der CDU-Mann hatte der Einstellung der Abrechnungsbetrugsermittlungen gegen seine Person gegen Zahlung von 7500 zugestimmt. Parlamentspräsidentin Britta Stark (SPD) allerdings scheint die Sache für beendet zu halten.

09.12.2017
Brandenburg DHL-Erpresser droht weitere Bomben an - Hinweise für Umgang mit verdächtigen Paketen

Nach dem Bombenalarm in Potsdam ist die Verunsicherung groß: Was tun, wenn ein Paket verdächtig erscheint? Die Polizei des Landes Brandenburg hat Handlungsempfehlungen zum Umgang mit verdächtigen Postsendungen zusammengestellt.

06.12.2017

Die Umsetzung des Mindestlohngesetzes ist nicht überall gegeben. Die Universität Potsdam hat zusammen mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung eine Studie veröffentlicht, in der die Mängel deutlich werden. Dabei sind Frauen vor allem die Freuen die Leidtragenden.

06.12.2017
Anzeige