Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Hilfe für 200 Familien und 5200 Mütter in Not

Stiftung gibt 3,5 Millionen Euro Hilfe für 200 Familien und 5200 Mütter in Not

Über 200 Familien und mehr als 5200 werdenden Müttern hat die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ im vergangenen Jahr in Brandenburg geholfen. Die Stiftung unterstützt bedürftige Familien und Mütter, wenn gesetzliche Regelungen nicht ausreichen.

Voriger Artikel
Bürger-Diskussion um Kreisreform beendet
Nächster Artikel
Darum fehlt dem RBB die Identität


Quelle: dpa

Berlin, Potsdam. Über 200 Familien und mehr als 5200 werdenden Müttern hat die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ im vergangenen Jahr in Brandenburg geholfen. Dafür habe sie rund 3,5 Millionen Euro ausgegeben, teilte die Stiftung am Dienstag mit.

Die Brandenburger Stiftung unterstützt bedürftige Familien und Mütter, wenn gesetzliche Regelungen nicht ausreichen. Zum Beispiel hilft sie Schwangeren beim Einkauf für das Baby. Der Großteil des Geldes stammt aus einer Bundesstiftung.

Die Brandenburger Stiftung verhilft auch zu kulinarischen Erlebnissen. Bereits zum dritten Mal empfangen die Eigentümer des Potsdamer Restaurants „Garage du Pont“ brandenburgische Familien, die auf finanzielle Hilfe angewiesen sind. Das Essen wird am Donnerstag stattfinden.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg