Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Hochwassserhilfe für Brandenburgs Landwirte
Brandenburg Hochwassserhilfe für Brandenburgs Landwirte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 23.10.2013
Hochwasser in Brandenbueg Anfang Juni 2013. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Brandenburg hat damit begonnen den ersten Opfer der diesjährigen Hochwasserkatastrophe finanzielle Hilfe auszubezahlen. An 13 Landwirte sei Schadensausgleich in Höhe von insgesamt zwei Millionen Euro gezahlt worden, sagte Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Mittwoch in Potsdam. Vorrangig wurden die Härtefälle aus den Havelpoldern bei Rhinow entschädigt, die einen wirtschaftlichen Totalausfall hatten.

"Das sind vor allem kleinere und mittlere Betriebe", erläuterte Ministeriumssprecher Jens-Uwe Schade. Zu den Schäden gehörten neben Ernteausfällen die Kosten für Bergung der Tiere und für die Räumung der überfluteten Flächen. Insgesamt wurden nach Angaben des Ministeriums bis Mitte Oktober 318 Anträge auf Hochwasserhilfe mit einem Volumen von rund 20 Millionen Euro eingereicht. Davon seien bereits 55 Anträge mit einem Volumen von 5,3 Millionen Euro bewilligt.

Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) will bei der Ministerpräsidentenkonferenz eine bundesweite Koordinierung des Hochwasserschutzes unterstützen. "Wir müssen die Kleinstaaterei beim Hochwasserschutz beenden", sagte Woidke. "Dies hat gerade erst das Hochwasser 2013 gezeigt: Was nützt es uns, wenn unsere Deiche stehen, wenn bei Fischbeck in Sachsen-Anhalt ein Deich bricht und uns das Wasser hintenrum ins Land läuft?" Knapp zwei Monate nach seinem Amtsantritt reist Woidke am Donnerstag erstmals zur Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) nach Heidelberg.

dpa

Brandenburg Teilweise hohe Schäden für Waldbesitzer in Brandenburg - Winter lockt Holzdiebe in den Wald

Sie fahren mit dem Lkw in den Wald, laden Holz auf und hinterlassen teils hohe Schäden. Vor allem jetzt, da der Winter vor der Tür steht, wird mit vermehrtem Holzdiebstahl gerechnet. Eine GPS-gesteuerte Anti-Diebstahlsicherung wie in Baden-Württemberg, ist in Brandenburg aber (noch) nicht vorgesehen.

23.10.2013
Brandenburg Marathonsitzung des BER-Aufsichtsrats - Horst Amann abgesetzt

Nach monatelangem Führungsstreit am neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld (Dahme-Spreewald) greift der Aufsichtsrat durch. Nach einer stundenlangen Beratung wurde beschlossen, dass Technik-Chef Horst Amann seinen Posten als Geschäftsführer verliert - aber so ganz geht er dann doch nicht.

24.10.2013
Brandenburg Nur Rang 14 in Wirtschaft-Studie - Kritik an Brandenburgs Bildungspolitik

Zu früh gefreut: Nach dem guten Abschneiden der Neuntklässler beim Mathe-Leistungsvergleich vor zehn Tagen bekommt Brandenburgs Bildungspolitik nun eine volle Breitseite von der Wirtschaft. Beim „Bildungsmonitor“ des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) landet Brandenburg nur auf Rang 14 von 16 Bundesländern.

23.10.2013
Anzeige