Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Regen

Navigation:
ICE fährt wieder zwischen Hannover und Berlin

Überflutete Strecke ab Montag wieder frei ICE fährt wieder zwischen Hannover und Berlin

Nach fast fünf Monaten ist es endlich soweit: Die Deutsche Bahn will die ICE-Strecke Hannover–Berlin wieder freigeben. Ab Montag sollen die Züge wieder fahren. Die Strecke ist als Folge des Elbe-Hochwassers seit Mitte Juni an der Querung des Flusses unterbrochen. Rund ein Viertel aller bundesweiten Fernzüge kehren wieder zum alten Fahrplan zurück.

Voriger Artikel
Bombenfund in Frankfurt (Oder)
Nächster Artikel
Kraftwerk Jänschwalde investiert Millionen

Bahn frei für die Strecke Berlin-Hannover.

Quelle: dpa

Die Hochgeschwindigkeitstrasse Hannover–Berlin gehört zu den wichtigsten Bahnverbindungen in Deutschland. Die Schäden an einem Abschnitt zwischen Stendal (Sachsen-Anhalt) und Rathenow (Brandenburg) waren zwar nicht so schlimm wie anfangs befürchtet. Dennoch waren aufwendige Reparaturen an den Gleisschwellen und an der Leit- und Sicherungstechnik nötig.

Durch die fünfmonatige Streckensperrung dürfte der Bahn im Personenverkehr ein Umsatzverlust von 80 Millionen Euro entstanden sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg