Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Ihre schönsten Fotos bitte – nur noch heute!
Brandenburg Ihre schönsten Fotos bitte – nur noch heute!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 09.01.2017
Sonnenuntergang im Winter in Brandenburg.  Quelle: Tobias Dietrich
Anzeige
Potsdam

 Nur noch bis einschließlich 9. Januar 2017 ist Zeit: Die MAZ sucht beim großen MAZ-Leserfotowettbewerb die schönsten „Augenblicke 2016“ der Brandenburger. Weit über 2000 digitale Fotos sind bisher eingegangen.

Als Hauptpreis winkt eine Reise von Wörlitz Tourist im Wert von 1000 Euro. In der Kategorie „Selfie“ gibt es das Smartphone Sony Xperia XZ zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen und Preise >

Die aktuell online gestellten Einsendungen:

Zur Galerie
Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 30 der Einsendungen.
Zur Galerie
Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 29 der Einsendungen.
Zur Galerie
Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 28 der Einsendungen.

Alle Einsendungen >

Alle Infos zum Fotowettbewerb >

Neue Kategorie: Selfie (Selbstporträt) >

Von MAZonline

Brandenburg Bundespräsident-Kandidat in Brandenburg - Steinmeier will mehr Tiefgang in der Politik

Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten von SPD und CDU/CSU. Am Montag begann der 61-Jährige seine Werbetour in Brandenburg. Im Landtag stellte sich Steinmeier den Fraktionen und Wahlmännern und -frauen vor.

09.01.2017

Der Petitionsausschuss der Stadt Brandenburg hat sich in der ersten Januarwoche nochmals mit dem Anliegen von Markus Ulbricht befasst, der sich wegen des Umgangs mit der Bevölkerung in Sachen Packhof-Bebauung beschwert hatte. Überraschend hielt der Petitionsausschuss sein Anliegen nun für begründet. Nun muss die SVV erneut entscheiden.

09.01.2017
Brandenburg Wildpark Johannismühle (Teltow-Fläming) - Wolf zieht nach blutigem Intermezzo im Wildpark weiter

Ein Damhirsch blieb das einzige Opfer: Der Wolf, der am Wochenende in den Baruther Wildpark Johannismühle eingedrungen war, ist weitergezogen. Der Park rüstet sich nun gegen weiteren Wolfsbesuch.

09.01.2017
Anzeige