Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Im Betrugsprozess gegen Hilpert geht es um mehr als gedacht
Brandenburg Im Betrugsprozess gegen Hilpert geht es um mehr als gedacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 15.11.2016
Ex-Hotelier Axel Hilpert (r) und sein Anwalt Matthias Schöneburg Quelle: dpa (Archiv, Oktober 2016)
Anzeige
Potsdam

Im Betrugsprozess gegen den Ex-Hotelier Axel Hilpert um den Bau der Luxushotelanlage Resort Schwielowsee schätzt ein Wirtschaftsprüfer den angerichteten Schaden auf 3,85 Millionen Euro.

Für sein neues Gutachten analysierte er einzelne Posten aus 1600 Rechnungen und präsentierte seine Schlüsse am Dienstag dem Landgericht Frankfurt (Oder). Vor einem halben Jahr sprach der Experte noch von rund 2,7 Millionen Euro. Die Verteidigung hatte erklärt, dass der Schaden sich allenfalls auf 230 000 Euro belaufe, die Staatsanwaltschaft ging von “2,7 Millionen Euro plus x“ aus.

Der 69-Jährige wurde 2012 vom Landgericht Potsdam zu fünf Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Er hat danach die Investitionsbank des Landes (ILB) getäuscht und zu Unrecht 9,2 Millionen Euro Fördermittel für den Resortbau kassiert. Während der BGH in der Revision den Schuldspruch wegen Untreue und Steuerhinterziehung bestätigte, hob er das Urteil wegen Betrugs teilweise auf. Schadenshöhe und Gesamtstrafe müssten in Frankfurt noch einmal überprüft werden.

Von Georg-Stefan Russew

Brandenburg Jan Schulte-Kellinghaus ersetzt Claudia Nothelle - Hohe Erwartung an neuen rbb-Programmchef

Der Nachfolger für die scheidende rbb-Programmchefin Claudia Nothelle ist gefunden. Es ist der promovierte Jurist Jan Schulte-Kellinghaus. Er hat langjährige Fernseherfahrung, hat beim ZDF gearbeitet und war zuletzt Leiter für den Programmbereich Fernsehen und Koordination beim NDR. Beim rbb soll er vor allem neue Formate vorantreiben.

15.11.2016
Brandenburg Hunderte Polizisten im Einsatz - Großrazzia gegen Islamisten in Berlin

Die Polizei hat bundesweit Hausdurchsuchungen bei Islamisten durchgeführt. Allein in Berlin wurden 18 Wohnungen und Büros von Organisatoren und Anhängern der radikal-salafistischen Vereinigung “Die wahre Religion“ durchsucht. Der Verein soll verboten werden.

15.11.2016
Brandenburg Erfolgreiches Medizinprojekt - Schwester Agnes macht bundesweit Schule

Schwester Agnes macht Schule: Das Modellprojekt „Agnes Zwei“, benannt nach dem DDR-Film mit der Schwalbe fahrendenden Gemeindeschwester, läuft in Brandenburg seit 2011 erfolgreich. Zunächst war sie für Hausbesuche gedacht, inzwischen unterstützt sie Ärzte als Fallmanagerin bei komplexen Krankengeschichten – und soll jetzt bundesweit eingesetzt werden.

15.11.2016
Anzeige