Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Im September mehr Flüchtlinge als 2014
Brandenburg Im September mehr Flüchtlinge als 2014
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 22.09.2015
Am 20. September kommen viele Flüchtlinge in Schönefeld an. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Brandenburg erwartet im Monat September mehr Flüchtlinge als im gesamten Jahr 2014. Im Vorjahr kamen 6200 Asylbewerber nach Brandenburg. Das erklärte SPD-Fraktionschef Klaus Ness nach der Fraktionssitzung mit Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD).

Am Dienstag tagt auch das Brandenburger Asyl-Kabinett. Es sollen Lösungen gefunden werden, um dringend benötigte neue Unterkünfte für Flüchtlinge sowohl in der Erstaufnahme als auch in den Kommunen bereitzustellen.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will sich am Mittwoch in einer Regierungserklärung im Landtag zur Flüchtlingskrise äußern.

Weitere Infos folgen.

Von Marion Kaufmann

Der Statikskandal am Flughafen BER beschäftigt nun die Justiz: Die Staatsanwaltschaft Cottbus prüft, ob sie ein Ermittlungsverfahren einleitet. Linke-Fraktionschef Ralf Christoffers forderte die Flughafengesellschaft zu einer Anzeige auf. Die Arbeiten waren am Montag wegen möglicher Statikprobleme in der Haupthalle des Terminals gestoppt worden.

22.09.2015

Ab heute steht die Braunkohle-Sparte des Energiekonzerns Vattenfall offiziell zum Verkauf. Damit geht das Bangen in der Lausitz weiter, wo Vattenfall noch drei Kraftwerke und fünf Braunkohle-Gruben betreibt.

22.09.2015

Die Asylverfahren in Deutschland sollen schneller bearbeitet werden, darin sind sich alle einig. Das geht zum Beispiel mit mehr Personal. Aus Brandenburg kommt jetzt eine neue Idee: Die Verwaltungsgerichte sollten sich auf bestimmte Herkunftsländer spezialisieren.

22.09.2015
Anzeige