Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Immer mehr Väter pflegen ihre kranken Kinder

Studie der DAK Immer mehr Väter pflegen ihre kranken Kinder

Fieber, Durchfall, Beinbruch: In Brandenburg ist die Pflege kranker Kinder immer häufiger Männersache. Das geht aus einer Studie der DAK-Gesundheit hervor. Bei der Betreuung kranker Kinder gibt es ein deutliches Ost-West-Gefälle.

Voriger Artikel
Baby bei Unfall aus Kindersitz geschleudert
Nächster Artikel
Zehn gegen einen: Wegen Kette eingekesselt


Quelle: dpa

Potsdam. In Brandenburg ist die Pflege kranker Kinder nicht mehr nur Müttersache. Väter melden sich nach einer Studie der DAK-Gesundheit immer öfter von der Arbeit ab, um ihre kranken Kinder zu Hause zu pflegen. Betrug der Anteil 2010 noch 16,7 Prozent, waren es 2016 bereits 26,8 Prozent. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr bei der Krankenkasse in Brandenburg 8.303 sogenannte „blaue Scheine“ eingereicht. 2.222 Anträge auf das Kinderpflege-Krankengeld stammten von Männern.

Ost-West-Gefälle bei der Krankenbetreuung

Bei der Betreuung kranker Kinder gibt es ein deutliches Ost-West-Gefälle. Aufgrund der hohen Erwerbstätigenquote ostdeutscher Frauen sei der Anteil der Väter, die im Krankheitsfall auf ihre Kinder aufpassen, in den östlichen Bundesländern deutlich höher als im Westen. 2016 seien die Väter in Thüringen und Sachsen mit einem Betreuungsanteil von mehr als 28 Prozent vorn, dicht gefolgt von Brandenburg und Sachsen-Anhalt (27 und 26 Prozent). Das Saarland belegt mit 16 Prozent den letzten Platz, noch hinter Rheinland-Pfalz (18 Prozent), Bayern und Baden-Württemberg (je 19 Prozent).

Arbeitnehmer haben Anspruch auf 10 Krankentage pro Jahr

Krankenkassen springen ein, wenn Eltern mit kranken Kindern zu Hause bleiben und der Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung leistet. Anspruch auf das Krankengeld haben gesetzlich versicherte Eltern von Kindern bis zu zwölf Jahren. Väter und Mütter mit einem Kind haben jeweils Anspruch auf zehn Arbeitstage pro Kalenderjahr. Bei Alleinerziehenden sind es 20 Arbeitstage. Die Höhe des Kinderpflege-Krankengelds beträgt zwischen 90 und 100 Prozent des ausgefallenen Nettogehalts.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg