Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
In Berlin bleibt heute die Post liegen

Verdi ruft wieder zum Streik auf In Berlin bleibt heute die Post liegen

Die Briefkästen in Berlin bleiben heute leer: Die Gewerkschaft Verdi hat erneut zu einem ganztägigen Warnstreik in der laufenden bundesweiten Tarifrunde aufgerufen. Doch bei dem heutigen Ausstand wird es nicht bleiben.

Voriger Artikel
Gesundheitszustand der Vierlinge unklar
Nächster Artikel
Feuer zerstört große Lagerhalle in Berlin

Seit Wochen gibt es immer wieder Streik bei der Post.

Quelle: dpa

Berlin. Postkunden in Berlin müssen sich am Mittwoch und Donnerstag auf unvollständige oder ausbleibende Postsendungen einrichten. Die Gewerkschaft Verdi hat erneut zu einem ganztägigen Warnstreik in der laufenden bundesweiten Tarifrunde aufgerufen. Er soll auch am Donnerstag fortgesetzt werden.

Daran beteiligen könnten sich erneut 1000 Beschäftigte der Brief- und Paketzustellung in Berlin und dem städtischen Randgebiet. Bei den bisherigen Warnstreiks in der Region wurden nach Angaben von Verdi Hunderttausende Sendungen verspätet zugestellt. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten zu einer Streikversammlung um 9 Uhr vor der Verdi-Bundeszentrale in Mitte aufgerufen.

Grund für den erneuten Warnstreik ist die ergebnislos verlaufene fünfte Verhandlungsrunde mit der Deutschen Post vor einer Woche. Verdi fordert eine Arbeitszeitverkürzung von 38,5 Stunden auf 36 Stunden in der Woche bei vollem Lohnausgleich. Damit sollen die tariflichen Folgen der Ausgliederung von Teilen der Paketzustellung in die konzerneigene Tochter DHL Delivery GmbH ausgeglichen werden.

Die nächste Verhandlungsrunde findet am 1./2. Juni in Berlin statt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg