Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg In Uniform zum CSD: Polizist bleibt ungestraft
Brandenburg In Uniform zum CSD: Polizist bleibt ungestraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 09.08.2014
Brandenburgische Polizeiuniform. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Marco Klingberg ist zudem stellvertretender Bundesvorsitzender des Verbands lesbischer und schwuler Polizeibediensteter.

Das Innenministerium hatte es den brandenburgischen Polizisten untersagt, beim Christopher Street Day die Uniform zu tragen, weil die Uniform Dienstkleidung sei.

Klingberg empfand das Verbot als diskriminierend und setzte sich darüber hinweg. „Ich bin nicht enttäuscht, dass es jetzt keine Konsequenzen gibt. Es zeigt jedoch, dass es richtig war, die Uniform zu tragen”, sagte Klingberg am Samstag.

Das Innenministerium wollte das nicht kommentieren.

Brandenburg TMB veröffentlicht Umfrageergebnisse - Urlauber lieben Brandenburgs Radwege

Der Radtourismus in Brandenburg boomt. Damit das so bleibt, will das Land die Kommunen dabei unterstützen, die Wege instandzuhalten. Was Urlauber außer den Radwegen an Brandenburg mögen und was nicht, das geht aus einer Befragung der Landes-Marketingorganisation TMB hervor.

08.08.2014
Brandenburg Streit um Entsorgung von illegalem Müll - Es stinkt gewaltig in Brandenburg

Brandenburg ist die Hochburg der Müll-Mafia, hier lagern rund 1,6 Millionen Tonnen illegalen Mülls. Dessen Beseitigung würde 160 Millionen Euro kosten. Doch wer soll das bezahlen? Darüber gibt es seit Jahren heftigen Streit zwischen Land und Kommunen. Den Gemeinden stinkt das gewaltig.

08.08.2014
Brandenburg Es geht um Millionen aus dem Hartz-IV-Bildungspaket - Brandenburg verklagt den Bund

Brandenburg und zwei weitere Bundesländer haben beim Bundessozialgericht Klage gegen die Bundesregierung eingereicht. Sie verlangen die Rückzahlung von Millionenbeträgen aus dem Hartz-IV-Bildungspaket, die vom Bund einbehalten wurden. Für Brandenburg geht es um knapp 14 Millionen Euro.

08.08.2014
Anzeige