Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Jetzt wird es nochmal so richtig heiß
Brandenburg Jetzt wird es nochmal so richtig heiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 03.08.2015
Es wird heiß.... Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In Berlin und Brandenburg ist in der neuen Woche weiter Schwitzen angesagt, die sommerliche Hitze nimmt noch einmal zu: Am Freitag können die Temperaturen nach jetzigem Stand im Süden der Mark auf 36 bis 37 Grad steigen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. Im Norden des Landes soll es bis zu 33 Grad heiß werden und in Berlin 34 Grad.

Kühler Start in die Woche , aber dann...

Für Berlin sind zum Wochenbeginn 31 Grad angesagt. In Brandenburg sollen es im Norden 28 bis 30 Grad werden und im Süden um die 32 Grad, wie ein DWD-Meteorologe sagte. „Dann heizen wir am Dienstag ein bisschen mehr ein“, kündigte er an. Für die Bundeshauptstadt sind 34 Grad prognostiziert, für Brandenburg zwischen 32 und eventuell 36 Grad.

Da es in der Nacht zu Mittwoch wahrscheinlich Schauer und Gewitter geben wird, werden die Temperaturen am Tag voraussichtlich auf 24 bis 28 Grad in der Region sinken. Am Donnerstag sind es dann um die 30 Grad. Nach dem heißen Freitag zeigt der Trend, dass es auch am Wochenende sehr warm bleibt.

Waldbrandgefahr steigt

Auch an diesem Wochenende brannte es wieder in Brandenburgs Wäldern. Und die Waldbrandgefahr in Brandenburg nimmt wieder zu. Am Montag wird in den Landkreisen Barnim und Märkisch-Oderland mit der höchsten Gefahrenstufe fünf gerechnet, wie der Waldbrandschutz-Beauftragte des Landes, Raimund Engel, am Sonntag auf Anfrage sagte. Im Rest des Landes werde sie voraussichtlich bei vier (“hohe Gefahr“) beziehungsweise drei (“mittlere Gefahr“) liegen.

Am Dienstag geht die Prognose von der höchsten Stufe im Osten Brandenburgs aus. In den übrigen Landesteilen wird mit “hoher Gefahr“ gerechnet.

INFO: Die aktuelle regionale Wettervorhersage unter www.MAZ-online.de/wetter

Von MAZonline

Der Landesanglerverband kann sich freuen: die Mitgliederzahlen steigen. Gleichzeitig haben die märkischen Angler Sorgen. Kormoran und Biber machen ihnen das Leben schwer.

02.08.2015
Brandenburg Regionale Wirtschaftsförderung - Junge Landwirte auf Ackersuche

Bei stetig steigenden Ackerpreisen im Land Brandenburg fällt es jungen Landwirten schwer, ihre Existenzen in der Mark zu gründen. Willi Lehnert ist Gründungsvater der Genossenschaft „Ökonauten eG“, die Bauern dabei unterstützt, Ackerboden für ökologischen Anbau zu finanzieren und Lebensmittel regional anzubauen und zu vermarkten.

05.08.2015
Potsdam Lustgarten-Planungswerkstatt in Potsdam - Ministeriums-Antwort sorgt für Erstaunen

520 000 Euro hat die Planungswerkstatt für die Neugestaltung des Lustgartens gekostet. Eine Menge Geld für wenig Bürgerbeteiligung, findet Linke-Stadtfraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg. Das Land gab nur „oberflächliche“ Antworten auf seine Kleine Anfrage.

05.08.2015
Anzeige