Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Wirtschaftsminister Steinbach nun SPD-Mitglied
Brandenburg Wirtschaftsminister Steinbach nun SPD-Mitglied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 06.11.2018
Ende August stellte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (links) den neuen Wirtschaftsminister Jörg Steinbach vor. Quelle: Christoph Soeder/dpa
Potsdam

Anderthalb Monate nach seinem Wechsel in die Politik ist Brandenburgs neuer Minister für Wirtschaft und Energie, Jörg Steinbach (62), der SPD beigetreten. Am Montag erhielt er vom Generalsekretär der Landes-SPD, Erik Stohn, sowie von deren Vorsitzendem, Ministerpräsident Dietmar Woidke, sein Parteibuch. „Ich freue mich über diese Verstärkung der SPD. Jörg Steinbach möchte sich stärker engagieren“, betonte Stohn.

Der Chemieingenieur Steinbach war zuletzt Präsident der BTU Cottbus-Senftenberg. Zuvor hatte er von 2010 bis März 2014 an der Spitze der TU Berlin gestanden.

Er soll Nachfolger von Albrecht Gerber werden: Jörg Steinbach ist als neuer Wirtschaftsminister vorgestellt worden.

Im September hatte Steinbach das Amt von Albrecht Gerber übernommen, der aus familiären Gründen seinen Rückzug nach vier Jahren im Amt angekündigt hatte.

Lesen Sie auch:
Jörg Steinbach im Interview – „An China kommt man nicht vorbei“

Von dpa/MAZonline