Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Joko und Klaas machen Halligalli im „Schwapp“

„Circus Halligalli“ Joko und Klaas machen Halligalli im „Schwapp“

Die Moderatoren Joko und Klaas veralberten in ihrer Show „Circus Halligalli“ den Werbefilm des Fürstenwalder Freizeitbades „Schwapp“ – und verhalfen ihm dadurch zu bundesweiter Berühmtheit. Am heutigen Dienstag verleiht das Duo dem Bad den Spottpreis der Sendung, den „Goldenen Umberto“.

Voriger Artikel
Auf Kinder uriniert: Polizei verhaftet Neonazi
Nächster Artikel
Ruf nach Videoüberwachung wird lauter

Das Spaßbad Schwapp“ schreibt eigentlich rote Zahlen. Seit ein paar Wochen ist das „Schwapp“ das wohl bekannteste Schwimmbad Deutschlands, dank der Moderatoren Joko und Klaas.

Quelle: dpa

Potsdam. Das „Schwapp“ in Fürstenwalde/Spree (Landkreis Oder-Spree) hat es innerhalb weniger Wochen geschafft, das wohl berühmteste Schwimmbad Deutschlands zu werden. Mit seinem eher selbstironischen bis peinlichen Imagefilm hat es das Schwapp ins Abendprogramm von ProSieben geschafft. Seit gut einem Monat zeigen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf den Werbe-Clip des Bades in ihrer Sendung „Circus Halligalli“.

Talentfreie Darsteller, flache Witze und laienhafte Dialoge machen den Imagefilm des Schwapp aus, der Wasserratten in die Kleinstadt Fürstenwalde locken soll. In ihrer Sendung hatten die Moderatoren Joko und Klaas sichtlich Spaß an den Schwapp-Gags und bescherten den Betreibern so überraschend viel Aufmerksamkeit. Noch am selben Abend, an dem der Werbe-Clip bei ProSieben ausgestrahlt wurde, brach die Webseite www.schwapp.de zusammen – offenbar unter der Last der vielen Zugriffe.

Am heutigen Dienstag erhält das Schwimmbad nun den „Goldenen Umberto“, den Spottpreis der Sendung, den Joko und Klaas für Kunstwerke aus dem Internet verleihen. Die ProSieben-Moderatoren überreichen ihn am Nachmittag persönlich.

Immer für einen guten Gag zu haben

Immer für einen guten Gag zu haben: die TV-Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf (l) und Joko Winterscheidt.

Quelle: dpa

Bei aller Peinlichkeit: Für das Fürstenwalder Spaßbad hat es sich gelohnt. Denn im Schwapp wird es wieder richtig voll. Dabei hatten die beiden Moderatoren ausdrücklich dazu aufgerufen, am 3. November um 14 Uhr nicht zu erscheinen: „Kommt auf gar keinen Fall zum großen „Circus-Halligalli“-Badetag“. Dennoch tummelten sich seit dem Vormittag jede Menge Fans vor dem Bad. Insgesamt werden 800 Besucher erwartet. So scheint der – nun ja – eher fragwürdige Werbeslogan des Bads aufzugehen: „Schwapp – Alles Wasser wollt.“ Sie alle sind gekommen, um den TV-Besuch live erleben. Der rote Teppich ist jedenfalls ausgerollt, meldet ProSieben auf Twitter. Der Badetag mit Joko und Klaas kann beginnen!

Wer „Circus HalliGalli“ verpasst hat, kann den „Schwapp“-Ausschnitt nachträglich online ansehen – und jetzt auch die Neuverfilmung mit vielen deutschen Topstars.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
TV-Spaßmacher zu Besuch im Spaßbad

So einen Ansturm hat das beschauliche Spaßbad "Schwapp" aus Fürstenwalde noch nie erlebt. Nach einem Aufruf der TV-Spaßvögel Joko und Klaas sind am Dienstag rund 500 Besucher gekommen. Wir haben mit der Bad-Chefin gesprochen. Sie schwärmt geradezu von den TV-Moderatoren.

mehr
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg