Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kaum ein Brandenburger möchte Alfa-Tier sein
Brandenburg Kaum ein Brandenburger möchte Alfa-Tier sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 29.09.2015
Ex-AfD-Chef Bernd Lucke hat in seiner neuen Partei Alfa kaum Zuwachs in der Mark. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die im Sommer gegründete Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) hat in Brandenburg kaum Zulauf. Bislang seien erst 50 Mitglieder in die Partei eingetreten, sagte der Alfa-Gründungsbeauftragte Roland Hahn auf Anfrage. Daher werde die für Oktober geplante Gründung eines Landesverbandes auf November verschoben.

Alfa war Anfang Juli von dem Gründer der AfD, Bernd Lucke, ins Leben gerufen worden. Anlass war der Bruch zwischen dem konservativ-liberalen Flügel um Lucke und dem nationalkonservativen Flügel, dem auch AfD-Landeschef Alexander Gauland angehört.

Ex-AfD-Mitglieder haben Seiten gewechselt

Zu den neuen Mitgliedern von Alfa zählten vor allem ehemalige AfD-Mitglieder, sagte Hahn. Nach Angaben von Parteisprecher Steffen Königer waren nach der Abspaltung in Brandenburg rund 40 Mitglieder aus der AfD ausgetreten.

Gründungen von Alfa-Landesverbänden gab es zunächst in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, wo ebenso wie in Sachsen-Anhalt im März Landtagswahlen sind. Weitere Landesverbände wurden inzwischen in Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern gebildet

Von MAZonline und dpa

In Deutschland werden die Impfstoffe knapper. Auch Brandenburger Ärzte sind besorgt. Besonders die Wohnsituation der vielen Flüchtlinge sei prekär und könne viele Krankheiten hervorrufen. Gerade deswegen sind Impfstoffe wichtig, sagen Experten. Doch die Stoffe sind nicht einfach zu bekommen.

29.09.2015
BER Flughafen Pleiteflughafen in Schönefeld - Neuer BER-Pfusch: 600 Wände müssen weg

Jeden Tag eine neue schlechte Nachricht für den BER – am Wochenende ist laut über einen kompletten Neustart des Pleiteprojekts diskutiert worden. Am Montag nun hat BER-Chef Karsten Mühlenfeld bekannt gegeben, dass 600 Wände abgerissen werden müssen.

29.09.2015
Kultur Handel kämpft gegen Online-Riese - Brandenburgs Buchhändler vs. Amazon

Die Konkurrenz auf dem Buchmarkt ist groß. Vor allem der Online-Riese Amazon bringt die inhabergeführten Buchläden ins Straucheln. Aber es gibt Läden, die gegen den Mega-Konzern bestehen – wir haben einen besucht und die Inhaber nach ihrem Erfolgsrezept gefragt.

29.09.2015
Anzeige