Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kein Abi nach 13 Jahren
Brandenburg Kein Abi nach 13 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 29.04.2017
Anzeige
Lehnin

Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske (SPD) hat einer generellen Einführung des Abiturs in Klasse 13 eine klare Absage erteilt. Bei dem Besuch der Grund- und Gesamtschule Lehnin (Potsdam-Mittemark) sagte Baaske am Mittwoch, das Bildungssystem in Brandenburg sei durchlässig genug.

Abitur könne sowohl von Absolventen von Oberschulen als auch an Oberstufenzentren abgelegt werden. Das spreche massiv gegen die Einführung eines 13-jährigen Abiturs. „Diese Struktur der Oberstufenzentren würden dann wegbrechen.“

Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske (SPD). Quelle: Volkmar Maloszyk

Potsdam-Mittelmarks Landrat Wolfgang Blasig (SPD) ergänzte: Bei Einführung einer 13. Klasse an den Gymnasien „würden uns die Raumkapazitäten dort um die Ohren fliegen“.

Die 102 Gymnasien im Land Brandenburg enden mit der 12. Klasse. Oberschüler, die das Abitur ablegen möchten, wechseln nach der 10. Klasse für drei weitere Jahre an eine der 17 Oberstufenzentren mit beruflichen Gymnasien und legen dort die Allgemeine Hochschulreife ab. Zudem gibt es 38 Gesamtschulen im Land.

Dort ist das Abitur in Klasse 13 möglich. In Potsdam etwa erleben die Gesamtschulen deswegen seit Jahren einen großen Ansturm. Jüngst hatte Bayern nach heftiger Elternkritik die Rückkehr zur 13jährigen Gymnasiallaufbahn angekündigt.

Von Marion von Imhoff

Der Zusatzbeitrag für die gesetzlich Krankenversicherten ist im Wahljahr stabil. Doch wie wird er sich danach weiterentwickeln? Trotz des Finanzpolsters der Kassen rechnet der Chef des Ersatzkassenverbands, Uwe Klemens, mit einer möglichen Mehrbelastung. Er gehe von einem Zusatzbeitrag von 1,8 bis zwei Prozent in den nächsten drei Jahren aus, sagte er.

26.04.2017
Polizei Er braucht dringend Medizin - Dementer Senior ohne Schuhe vermisst

Ein 80 Jahre alter Mann aus Spremberg wird seit dem späten Dienstagabend vermisst. Er benötigt aufgrund seiner Diabetes dringend Medizin. Der demente Senior hat sich nur seine Socken angezogen und ist davon. Die Polizei sucht dringend nach Hinweisen.

26.04.2017

Scharfschützen auf den Dächern Berlins, überall ist das SEK und auch der Kampfmittelräumdienst ist angerückt: In Berlin sieht es am Mittwoch nach einem dramatischen Einsatz am Gendarmenmarkt aus. Passanten sind verwundert und bleiben an den Absperrungen stehen – aus einem Grund.

26.04.2017
Anzeige