Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kein Streik am Donnerstag an den Flughäfen

Berlin Kein Streik am Donnerstag an den Flughäfen

An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld wird es nach dpa-Informationen auch am Donnerstag noch keine Streiks geben. Die Gewerkschaft Verdi hofft im Tarifkonflikt noch immer auf ein verbessertes Angebot der Arbeitgeber. Wie es dann weitergeht, ist ungewiss.

Voriger Artikel
Innovative Startups: Von Brandenburg nach Texas
Nächster Artikel
Leon Pethke ist Deutschlands schönster Handwerker


Quelle: dpa

Berlin. Passagiere an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen sich am Donnerstag noch nicht auf einen Streik einstellen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa will das Bodenpersonal normal arbeiten.

Für Freitag sind Arbeitsniederlegungen aber bisher nicht ausgeschlossen.

Hintergrund ist der Tarifkonflikt für die rund 2000 Beschäftigten. In einer Urabstimmung hatten sich die Gewerkschaftsmitglieder in der vergangenen Woche mit großer Mehrheit für einen unbefristeten Streik ausgesprochen.

Am Dienstag wurde das Angebot der Arbeitgeber von der Verdi-Tarifkommission einstimmig abgelehnt. Doch Verdi will den Arbeitgebern eine weitere Frist gewähren, „die Position der Gewerkschaft zu bewerten und gegebenenfalls das Angebot nachzubessern“, hieß es in einer Pressemitteilung.

Reisemesse ITB könnte Probleme bekommen

Während der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) sind Flugausfälle im großen Stil möglich. Die Reisemesse beginnt am Mittwoch. Bis Sonntag präsentieren rund 10.000 Aussteller aus 180 Urlaubsregionen ihre Angebote auf dem Messegelände am Funkturm. Die Messe ist bis Freitag Fachbesuchern vorbehalten, am Wochenende öffnet sie dann für alle Interessierten.

Von Ulrike von Leszczynski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg