Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Keine Änderung des Lärmaktionsplans

Wannsee-Anwohner erfolglos gegen Fluglärm Keine Änderung des Lärmaktionsplans

Hauseigentümer aus Berlin-Wannsee und von der Insel Schwanenwerder sind am Dienstag mit Klagen gegen Fluglärm am Verwaltungsgericht gescheitert. Die Richter wiesen ihr Anliegen ab, den Lärmaktionsplan des Landes Berlin per Gerichtsentscheid zu ändern, wie ein Justizsprecher sagte.

Voriger Artikel
CDU und Grüne warnen vor zu knapper Finanzierung
Nächster Artikel
Arme Poeten und reiche Onkel
Quelle: MAZ

Potsdam/ Berlin. Die Hauseigentümer wollten erreichen, dass ihre Wohnorte als „ruhige Gebiete” ausgewiesen werden. Das ist bislang vor allem öffentlich zugänglichen und der Erholung dienenden Gebieten vorbehalten. Die Urteilsbegründung liegt noch nicht vor.

Mit dem Lärmaktionsplan hat Berlin 2008 Gebiete ausgewählt, in denen Wege zur Lärmminderung getestet werden, vor allem im Straßenverkehr. Erst im Januar hatte das Oberverwaltungsgericht die Wannsee-Flugroute gekippt. Das zuständige Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung geht aber gegen das Urteil in Revision. dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Demonstration mit 1000 Menschen in Berlin

Fluglärmgegner bilden eine Menschenkette um das Kanzleramt in Berlin - zwei Wochen vor der Bundestagswahl wollen sie Druck auf die Politik ausüben.

mehr
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg