Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kinderfreundlichste Gemeinde: Hennigsdorf
Brandenburg Kinderfreundlichste Gemeinde: Hennigsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 04.12.2015
  
Anzeige
Potsdam

 Kinder und Familien finden in Cottbus und Hennigsdorf (Oberhavel) offenbar besonders gute Lebensbedingungen vor: Die beiden Städte sind Sieger des diesjährigen Landeswettbewerbs „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“. Die kreisfreie Stadt Cottbus habe mit einer „enormen Vielfalt der Angebote“ überzeugt, sagte Familienministerin Diana Golze (Linke) am Freitag bei der Auszeichnung in Potsdam.

Lob für viele Familienangebote

Es gebe zum Beispiel regelmäßig Kinder- und Jugendkonferenzen zur Stadtentwicklung. Und fast alle Cottbuser Firmen tragen demnach das Prädikat „Familienfreundliches Unternehmen“. Auch in Hennigsdorf mit rund 26.000 Einwohnern gibt es laut Ministerium viele Angebote wie Stadtjugendtage, eine Kinderkonferenz und einen Familienkompass mit Freizeit- und Betreuungsangeboten.

Auf Platz zwei des Wettbewerbs schaffte es Zossen (Teltow-Fläming), gefolgt von der Gemeinde Schwielowsee (Potsdam-Mittelmark).

Den Wettbewerb des Familienministeriums gibt es seit 2005. Er wird alle zwei Jahre ausgelobt. Es gab dieses Mal Preisgeld von annähernd 80.000 Euro. Die beiden Siegerstädte erhalten davon jeweils mehr als 20.000 Euro.

Von dpa

Kultur Rundfunk Berlin Brandenburg - Abendschau-Moderator Harald Karas ist tot

Er war einer der beliebtesten Fernsehjournalisten Berlins. Am Donnerstag ist Harald Karas im Alter von 88 Jahren gestorben. Er ist unter anderem als Moderator der ersten Abendschau bekannt geworden. Er moderierte die Sendung schließlich 26 Jahre lang.

04.12.2015

Rund 11.000 Telekom-Leitungen sind am Freitag von massiven Störungen betroffen. In Berlin sind rund 3000 Menschen betroffen. Das Unternehmen hatte die Störung unter anderem über Twitter kommuniziert.

04.12.2015

Teures Polizeiorchester, unsinnige Software: Nicht nur in Sachen BER werden in Brandenburg Steuern verschwendet. Der Landesrechnungshof fordert mehr Disziplin von der Regierung und den Behörden. Die neuesten Verschwendungsbeispiele zum Kopfschütteln im Überblick.

04.12.2015
Anzeige