Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kita-Streik in Brandenburg geht weiter
Brandenburg Kita-Streik in Brandenburg geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 01.06.2015
Anzeige
Potsdam

Der Streik in den Brandenburger Kindertagesstätten wird auch am Montag in der nunmehr vierten Woche fortgesetzt. Laut Gewerkschaft Verdi soll der unbefristete Streik andauern, bis es zu einer Einigung mit den Arbeitgebern gekommen ist. Am Freitag hatten sich am Ausstand mit Schwerpunkt in Ostbrandenburg 1300 Gewerkschaftsmitglieder beteiligt.

Am Montag wird es in Berlin für die bundesweit rund 240.000 Erzieherinnen und Erzieher zwischen Verdi und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände wieder Gespräche geben. Verdi fordert deutlich bessere Eingruppierungen, was die Arbeitgeber als zu teuer ablehnen.

Bsirske macht Eltern Hoffnung
Verdi-Chef Frank Bsirske rechnet bei den Tarifverhandlungen mit einer Annäherung zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern. Betroffenen Eltern machte er in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zumindest Hoffnung: "Sie können erwarten, dass die Tarifparteien aufeinander zugehen." Allerdings werde man nicht einknicken. "Solange kein annehmbares Ergebnis der Verhandlungen vorliegt, streiken wir weiter."

Streik seit dem 8. Mai
Der unbefristete Streik läuft seit dem 8. Mai. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und die Gewerkschaften - neben Verdi auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Deutsche Beamtenbund dbb - kommen am Montagabend in Berlin erstmals seit Streikbeginn wieder zu Gesprächen zusammen.

"Nach den Verhandlungen wird die Streikdelegiertenversammlung voraussichtlich am Donnerstag darüber abstimmen, ob ihr das Ergebnis ausreicht, um die Streiks zu beenden", sagte Bsirske der Zeitung. Verdi-Sprecher Christoph Schmitz sagte, Ziel der Gewerkschaft sei, zu einer Einigung zu kommen. "Das Problem ist, dass die Positionen noch sehr weit auseinanderliegen."

Zehn Prozent mehr
Die Gewerkschaften fordern eine höhere Eingruppierung der Erzieher und Sozialarbeiter. Das würde laut Verdi zu Einkommensverbesserungen von im Schnitt zehn Prozent führen.

Das Angebot der Arbeitgeber sieht nach Darstellung von VKA-Präsident Thomas Böhle Verbesserungen für rund die Hälfte der Beschäftigten vor: Erzieher mit besonderen Aufgaben bekämen demnach bis zu 443 Euro mehr im Monat, Leiter von Kitas 448 Euro.

Brandenburg CDU stellt Brandenburgs Regierung "doppeltes Armutszeugnis" aus - Erschreckend viele Schüler ohne Abschluss

Im vergangenen Schuljahr sind über 1400 brandenburgische Schüler ohne Hauptschulabschluss oder Berufsbildungsreife von den Schulen abgegangen. Das war jeder zwölfte Schüler. Sie haben zwar meist Abschlusszeugnisse, diese sind allerdings nicht gleichwertig mit der einfachen Berufsbildungsreife.

01.06.2015
Brandenburg Reinhard von Wegerer zeigt Bilder in Oranienburg - Faszinierende Luftbilder von Brandenburg

Bei ausgehängter Flugzeugtür und im Schrägflug gelingen ihm die genialsten Fotos: Reinhard von Wegerer ist Inhaber des Luftbildservice Berlin-Brandenburg. Von ganz weit oben hält er traumhafte Momente in der Natur ebenso fest wie private Gärten oder Baustellen großer Unternehmen. Seit Sonntag sind seine schönsten Luftbilder in Oranienburg zu sehen.

01.06.2015
Brandenburg Bekannte Berliner Köchin und Food-Bloggerin schwört auf Brandenburger Produkte - Schnitzel am Stiel

Felicitas Then schaut lieber ihrem Schweinebraten in der Röhre statt TV-Serien zu. Ihre Pilze sammelt die Köchin im Wald zwischen Königs Wusterhausen und Bestensee. Außerdem ist sie ein Fan von Beelitzer Spargel und Spreewälder Gurken.

03.06.2015
Anzeige