Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg “Können Sie mich fahren?“ ist kein Notruf
Brandenburg “Können Sie mich fahren?“ ist kein Notruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 18.11.2016
Die Notrufnummer wird nicht immer nur für Notfälle genutzt.  Quelle: Sophia Weimer
Anzeige
Berlin

„Hallo Polizei, können Sie mich zum Supermarkt fahren? Es regnet und ich will nicht laufen.“ Dieser von der Berliner Polizei veröffentlichte Tweet ist nur eine Kostprobe von Sätzen, die sie unter der Notfallnummer 110 nicht hören wollen. Vom Montag will das Social-Media-Team unter Verwendung des Hashtags #NoNotruf gesammelte Anrufe ohne Notrufcharakter veröffentlichen.

Jeder vierte Anruf ist kein Notfall

Mit ihrer Twitter-Kampagne will die Berliner Polizei auf die Vielzahl unbegründeter Anrufe unter der Notrufnummer 110 hinweisen. Bei rund 300.000 von 1,3 Millionen Anrufen pro Jahr, also rund 23 Prozent der Anrufe, gebe es “nicht ansatzweise“ Voraussetzungen für ein Einschreiten, teilte die Polizei am Freitag mit. Das führe zu Wartezeiten für Menschen, die einen dringenden Notruf absetzen möchten. Die Polizei versieht ihre Twitter-Beispiele deshalb mit dem Zusatz: „Wer in Not ist, darf nicht warten!“

Von MAZonline/dpa

In jüngster Zeit häufen sich Klagen von Brandenburger Landwirten: Sie fordern mehr Unterstützung im Falle von Wolfsangriffen. Nun zieht das Land Konsequenzen: Zwei Wolfsbeauftragte sollen ab 2017 bei Problemen mit den Raubtieren aktiv werden. Auch der Schadensersatz soll künftig neu geregelt werden.

18.11.2016

Beschädigte Fensterscheiben, beschmierte Wände, fliegende Eier: Die AfD ist mit Abstand am häufigsten von kriminellen Angriffen betroffen. Von Jahresbeginn bis Ende September wurden Parteibüros der Alternative für Deutschland insgesamt 16 Mal attackiert.

18.11.2016

In Berkenbrück (Oder-Spree) hat es am Freitagmorgen auf der Strecke des Regionalexpresses RE1 einen Unfall gegeben. Die zweigleisige Strecke war am frühen Morgen mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt derzeit weitere Details zum Unfall.

18.11.2016
Anzeige