Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Der Landesentwicklungsplan ist besser als sein Ruf
Brandenburg Der Landesentwicklungsplan ist besser als sein Ruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 02.02.2019
Wo wird gebaggert und gebaut? Der Landesentwicklungsplan gibt den Rahmen vor. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Berlin und Brandenburg haben sich auf einen neuen Masterplan verständigt. Der Landesentwicklungsplan gibt die groben Leitplanen für die Zukunft beider Länder vor, wobei Berlin so zugebaut ist, dass der Plan vor allem für Brandenburg wichtig ist. Er regelt Verkehr, Klimaschutz, Grün- und Freiflächen, Gewerbe, Wohnen und die sogenannte Grundversorgung, also die Frage, wo es etwa Kliniken, Arztpraxen oder Schulen geben soll.

Ein Plan muss reglementieren

In vielen Punkten schreibt der Plan Selbstverständlichkeiten fest. Dass nicht auf jeder grünen Wiese ein Möbelhaus oder Discounter entsteht etwa oder dass sich neuer Wohnraum vor allem entlang von bestehenden Hauptverkehrsachsen entwickelt. Doch dabei reglementiert er auch Kommunen. Das muss so sein, sonst wäre es kein Plan.

Der Entwicklungsplan für Brandenburg ist spät dran

Die Befürchtung, dass weite Teile des Landes nun abgehängt würden, ist übertrieben. Der Plan ist besser als sein Ruf. Denn wenigstens hat die Region Berlin-Brandenburg sich einen Kopf gemacht, wie es in Zukunft weitergehen kann.

Wenn man etwas kritisieren kann, dann dass der Masterplan zu spät kommt, während die Verkehrsinfrastruktur der tatsächlichen Entwicklung hinterherhinkt. Denn auch mit diesem neuen Konzept wird keine S-Bahn schneller verlängert und kein Zug zusätzlich auf dem Gleis stehen.

Von Torsten Gellner

Die AfD-Gruppierung „Der Flügel“ gilt dem Bundesamt für Verfassungsschutz seit Mitte Januar als „Verdachtsfall“ – in Brandenburgs AfD ist der nationalistische Zirkel besonders stark.

30.01.2019

Rot-Rot ist weiter zerstritten wegen des Alleingangs von Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD), der den Verfassungsschutz um 27 Stellen aufstocken will. Nach einer Krisensitzung des Linken-Landesvorstands wird zwar die Koalition nicht infrage gestellt, aber die Kritik verschärft.

01.02.2019
Brandenburg Operation Atlantic Resolve - US-Truppen ziehen durch Brandenburg

Seit Montag verlegen US-Truppen wieder schweres Militärgerät im Rahmen der Übung Atlantic Resolve. Der erste Konvoi soll am Mittwoch durch Brandenburg rollen.

29.01.2019