Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Land will weniger Plätze für Flüchtlinge

Asyl in Brandenburg Land will weniger Plätze für Flüchtlinge

Angesichts gesunkener Flüchtlingszahlen erwägt Brandenburg den Abbau von Plätzen in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende. Die Beratungen stünden noch am Anfang, sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD).

Voriger Artikel
Rot-Rot spart bei Richtern und Staatsanwälten
Nächster Artikel
Erstaufnahme in Potsdam und Ferch soll schließen

Zelte für Flüchtlinge auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung Eisenhüttenstadt.

Quelle: dpa (Archiv)

Potsdam. Angesichts gesunkener Flüchtlingszahlen erwägt Brandenburg den Abbau von Plätzen in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende. «Die Beratungen stehen noch am Anfang», sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Freitag in Potsdam. In Verhandlungen mit dem DRK als Betreiber solle in den kommenden Wochen geklärt werden, welche Einrichtungen aufgegeben werden.

Die Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt und ihre Außenstellen seien schon seit Monaten nicht ausgelastet, sagte er.

Brandenburg hatte im vergangenen Herbst die Erstaufnahme sowie die Außenstellen in Frankfurt (Oder) und Ferch ausgebaut. Die Zahl Plätze stieg von rund 2800 bis kurz vor Weihnachten auf rund 5500 Plätze an 13 Standorten. Notplätze entstanden oder wurden angemietet.

Derzeit verfügt die Erstaufnahme mit acht Außenstellen über knapp 4800 Plätze. Dort lebe derzeit etwas mehr als 2000 Menschen.

Nach Brandenburg kamen im Vorjahr 28 124 Asylsuchende, in den ersten acht Monaten dieses Jahres waren es 7797.

Lesen Sie auch:


19.000 neue Flüchtlinge für Brandenburg

Sexuelle Übergriffe in Asylunterkünften

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg