Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Landesregierung will 2019 mehr Geld ausgeben

Brandenburgs Haushalt Landesregierung will 2019 mehr Geld ausgeben

Geldsegen für Brandenburg 2019? Nicht ganz. Wenn es nach der rot-roten Landesregierung geht, bekommen nur vereinzelte Bereiche mehr Geld. Ein möglicher Schuldenabbau sei indes noch nicht im Gespräch gewesen.

Voriger Artikel
Kein Triebwagen – Schienenersatzverkehr
Nächster Artikel
Auf diesen Straßen drohen Weihnachten Staus

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD/r.) und Finanzminister Christian Görke (Die Linke).

Quelle: dpa

Potsdam. Brandenburgs rot-rote Landesregierung will im kommenden Jahr mehr als 480 Millionen Euro zusätzlich ausgeben. Das Kabinett werde sich am Dienstag mit einem Nachtragshaushalt in diesem Umfang befassen, sagte Linksfraktionschef Ralf Christoffers. Dann soll die Öffentlichkeit informiert werden.

Mehr Geld für Beamte und beitragsfreie Kita

Mit dem Geld will die Koalition unter anderem eine höhere Beamtenbesoldung, Investitionen und den Einstieg in die Kita-Beitragsfreiheit finanzieren. Ursprünglich hatte der Landtag für 2018 Ausgaben in Höhe von knapp 11,4 Milliarden Euro vorgesehen. Zu einem möglichen Schuldenabbau sagte Christoffers, dies sei Thema für den Doppelhaushalt 2019/2020.

Der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Brandenburger Landtag, Ralf Christoffers

Der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Brandenburger Landtag, Ralf Christoffers

Quelle: dpa

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg