Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Landkreis warnt vor Tollwut-Fledermäusen
Brandenburg Landkreis warnt vor Tollwut-Fledermäusen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 29.08.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Beeskow

Der Landkreis Oder-Spree warnt vor tollwütigen Fledermäusen: In Eisenhüttenstadt und in der Gemeinde Grünheide sind zwei infizierte Tiere entdeckt worden. Das Landeslabor Berlin-Brandenburg konnte bei ihnen zweifelsfrei den Europäischen Fledermaus-Tollwutvirus Typ I nachweisen, wie ein Sprecher des Landratsamtes am Montag mitteilte. Es sei besondere Vorsicht geboten, denn durch Bissverletzungen oder Kontakt könne Tollwut auch auf den Menschen übertragen werden. Sollte es doch zu einem Biss gekommen sein, muss die Stelle gründlich gereinigt und umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Erkrankte Fledermäuse liegen laut Landkreis zumeist am Boden und zeigen abnormes Verhalten. So attackieren sie oft naheliegende Gegenstände.

Von dpa

Der Sommer-Sonntag ist mit Donner und Blitz zu Ende gegangen. Das Gewitter hat sich zwar heftig angehört, aber in Berlin und Brandenburg keine größeren Schäden angerichtet. Dabei hat der Wetterdienst am Sonntag für kurze Zeit eine Unwetterwarnung herausgegeben. Andere Städte sind vom Unwetter nicht verschont geblieben.

29.08.2016
Brandenburg Zentrale Bußgeldstelle feiert Jubiläum - Die besten Blitzerfotos aus 20 Jahren

Die Bußgeldstelle feiert Jubiläum und präsentiert die lustigsten ihrer 25 Millionen Beweisbilder. Darunter sind rasende Radler, verliebte Fahrer, Plüschaffen und der Beweis, dass Oldtimer keine langsamen Kisten sind.

29.08.2016
Potsdam Verfilmung von Michael Endes „Jim Knopf“ - Lummerland entsteht im Filmpark

Mitte Oktober soll in Babelsberg die erste Klappe zur Romaverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ fallen. Das hat Regisseur Dennis Gansel jetzt angekündigt. Auf dem Gelände des Filmparks Babelsberg entsteht momentan eine große Außenkulisse – die Mini-Insel „Lummerland“.

06.09.2016
Anzeige