Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Liebling der Fotografen: Der Supermond

Leserfotos Liebling der Fotografen: Der Supermond

Ein beeindruckendes Naturphänomen war am Montagabend am Brandenburger Himmel zu bestaunen: Der Mond kam mit rund 356.509 Kilometern Distanz der Erde so nah wie selten. Das hat viele unserer Leser zum fotografieren inspiriert. Wir haben die Fotos in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Mordfall Andrea Lohagen ist aufgeklärt

Der Mond am 14. November hinter der sogenannten «Goldelse», der Siegessäule in Berlin.

Quelle: dpa

Potsdam. Am Montagabend war es so weit: Der Supermond stand hell und prall über Brandenburg. Viele unserer Leser haben uns Fotos von diesem Naturschauspiel geschickt – die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten. Übrigens: Mit einem Abstand von etwa 356.907 Kilometer wird unser Nachbar im All der Erde erst wieder am 7. April 2020 ähnlich nahe kommen. Noch näher war er am 4. Januar 1912, als er bis auf 356.375 Kilometer an die Erde herankam.

fd884d38-ab29-11e6-be48-e72970076107

Uns haben unzählige Fotos vom Supermond über Brandenburg erreicht – vielen Dank dafür! Viele Einsendungen, die uns unter anderem per Mail oder über den Social-Media-Kanal Facebook erreichten, sehen Sie in der Bildergalerie.

Zur Bildergalerie

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg