Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Linda Teuteberg erfolgreich bei "Absolute Mehrheit"

Politikerin aus Brandenburg gewinnt in Talkshow von Stefan Raab Linda Teuteberg erfolgreich bei "Absolute Mehrheit"

Linda Teuteberg, FDP-Abgeordnete des brandenburgischen Landtags, hat in der Nacht zum Montag die zweite Ausgabe von Stefan Raabs Polit-Talkshow „Absolute Mehrheit” gewonnen.

POTSDAM. Die 31-Jährige erhielt die meisten Zuschauerstimmen. Allerdings waren es deutlich weniger als 50 Prozent, so dass sie die absolute Mehrheit verfehlte.

Die 200.000 Euro im Jackpot wandern damit in die nächste Runde underhöhen sich auf 300 000 Euro. Die drei Themen der Sendung hießen Frauenquote, „Tugendrepublik Deutschland” und Mietpreisexplosion. Zusammen mit Teuteberg diskutierten die drei Bundestagsabgeordneten Dorothee Bär (CSU), Katja Dörner (Grüne) und Yvonne Ploetz (Linke). Die Fernsehzuschauer stimmten per Telefon und SMS darüber ab, wer sie am meisten überzeugte.

In der ersten Sendung hatte auch schon ein FDP-Politiker - Wolfgang Kubicki - gewonnen. Die Kritiken nach der ersten Sendung im November waren durchwachsen gewesen. Allerdings war es Raab gelungen, viele junge Zuschauer für seinen Polit-Talk zuinteressieren. Nun sieht es sogar danach aus, dass der Wok-WM-Präsentator vor der Bundestagswahl das Fernsehduell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück (SPD) mitmoderieren wird. Darauf ging er in der Sendung aber nicht ein. Vielmehr gab er sich betont seriös und sagte gegen Ende zu den Zuschauern: „Ich hoffe, dass Sie einen Denkanstoß bekommen haben.” (dpa)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg