Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Linke im Landtag trennt sich von Peer Jürgens
Brandenburg Linke im Landtag trennt sich von Peer Jürgens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 07.11.2017
Peer Jürgens. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die Linke-Fraktion im Landtag Brandenburg wird das Arbeitsverhältnis mit dem verurteilten Mitarbeiter und Ex-Abgeordneten Peer Jürgens auflösen. Das gab Fraktionschef Ralf Christoffers bekannt. „Das Vertrauensverhältnis ist nicht mehr gegeben“, sagte Christoffers.

Die Entscheidung fiel äußerst knapp. Sieben Abgeordnete stimmten für eine Auflösung des Arbeitsvertrages, sechs dagegen. Drei enthielten sich.

Der 37-jährige Jürgens ist in der Fraktion als Bildungsreferent beschäftigt. Im Oktober war er wegen Betrugs mit Fahrtkosten- und Mietzuschüssen in Höhe von knapp 87.000 Euro vom Landgericht Potsdam zu einem Jahr Bewährungsstrafe verurteilt worden. Laut Urteil hatte der 37-Jährige während seiner Zeit als Abgeordneter zehn Jahre lang dem Landtag falsche Wohnsitze angegeben, um die erhöhten Zuschüsse zu erschleichen.

Mehr aus dem Landtag Brandenburg:

> Andreas Kalbitz neuer Fraktionschef der AfD

Mehr zu Peer Jürgens:

> Peer Jürgens: Vom Hoffnungsträger zum Betrüger

> Land fordert 78.000 Euro von Peer Jürgens

Von Igor Göldner

Nach der überraschenden Wende in der Gerichtsverhandlung zu dem Brandenanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Jüterbog ist jetzt der zunächst als Alleintäter angeklagte Chris P. unter scharfen Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Dafür steht nun sein Vater im Mittelpunkt der Ermittlungen.

06.11.2017
Brandenburg Landesentwicklung Berlin-Brandenburg - Mehr Platz für Wohnungsbau im Berliner Umland

Die Berlin-Brandenburger Landesplanungskonferenz beschließt die Erweiterung des „Siedlungssterns“ entlang der Bahntrassen von Berlin. Dieser wird unter anderem bis Oberkrämer (Oberhavel) verlängert. Außerdem soll das Netz der Mittelzentren in der gemeinsamen Landesentwicklung noch dichter werden. In der Frage, ob der Berliner Flughafen Tegel offen bleiben soll, bleibt es bei Nein Brandenburgs.

06.11.2017
Kultur Festival des osteuropäischen Films - Acht Weltpremieren in Cottbus

Am Dienstag beginnt das Festival des osteuropäischen Films in Cottbus. Die 27. Auflage vom 7. bis 12. November zeigt rund 200 Filme aus 42 Ländern.

09.11.2017
Anzeige