Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
So wütete "Xavier" in Brandenburg

Unwetter So wütete "Xavier" in Brandenburg

Ein Land im Ausnahmezustand: Sturm "Xavier" hat am Donnerstag in Brandenburg und Berlin mindestens fünf Todesopfer gefordert. Die Feuerwehren sprachen von einer "Katastrophe" und waren im Dauereinsatz. Es gibt enorme Schäden im ganzen Land. Der Liveticker zum Nachlesen.

Voriger Artikel
Unwetter: Schüler vorzeitig nach Hause geschickt
Nächster Artikel
Bei der Digitalisierung noch hinter Italien

In Nauen ist ein massiver Baum auf einen Notartzwagen gekippt.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. Das Sturmtief "Xavier" tobte am Donnerstag über Brandenburg. Der MAZ-Liveticker zum Nachlesen.

+++ Vier Todesopfer in Brandenburg, eines in Berlin +++
+++ Mindestens sieben Tote in Deutschland +++
+++ S-Bahn- und Busverkehr in Berlin eingestellt +++
+++ Nahverkehr in Potsdam eingestellt +++
+++ Überall im Land blockierte Straßen und Stromausfälle +++

5758a36a-aa63-11e7-93ae-1fb40a8cbd49

Im ganzen Land entwurzelte Bäume, hunderte zerstörte Autos, viele beschädigte Straßen und Wege: Sturmtief „Xavier“ hat am 5. Oktober auch in Brandenburg gewütet. Wir zeigen die Bilder der Verwüstung.

Zur Bildergalerie

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg