Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Lucke lehnt Rücktritt trotz Uneinigkeit ab
Brandenburg Lucke lehnt Rücktritt trotz Uneinigkeit ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 22.05.2015
Die Dissens zwischen Gauland und Lucke (r.) in der AfD ist deutlich zu sehen. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Der Gründer der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, will im Flügelstreit mit rechtsnationalen Kräften weiter für seine liberalkonservativen und euroskeptischen Positionen kämpfen. „Ich würde nicht in eine Partei eintreten, die sich vorrangig oder ausschließlich mit Themen wie Zuwanderung und Asyl und Islam und Migration befasst“, sagte Lucke am Freitag vor einem Gespräch mit der AfD-Fraktion im Potsdamer Landtag.

Damit stellte er sich deutlich gegen seinen Gastgeber, Brandenburgs Landeschef Alexander Gauland, der mit seiner Fraktion im Landtag eine Politik gegen den Bau von Asylbewerberheimen und Zuwanderung vertritt. Lucke ist im Vorstand seiner Partei zunehmend isoliert. Der AfD-Bundesvorstand hatte in Berlin mehrheitlich die Gründung des von Lucke initiierten Vereins „Weckruf 2015“ missbilligt. Gauland bemühte sich, die Wogen zu glätten. Luckes „Weckruf 2015“, der gegen den rechtsnationalen Flügel der Partei gerichtet ist, sehe er zwar sehr kritisch, sagte Gauland. „Aber wir haben sachliche Differenzen und die muss man anständig und vernünftig austragen.“ Bei der Frage nach Luckes Parteivorsitz blieb Gauland allerdings deutlich distanziert. „Er ist der gewählte Parteivorsitzende bis zum Parteitag“, sagte er.

Die Co-Vorsitzende Frauke Petry hatte zuvor erklärt, sie wolle nach der Gründung des Vereins „Weckruf 2015“ nicht mehr mit Lucke zusammenarbeiten. Lucke will auf dem Parteitag im Juni auf jeden Fall wieder zu Wahl des Parteivorsitzenden antreten und hält eine Mehrheit für sich für möglich.

MAZonline/dpa

Brandenburg Historische Pleite für Deutschland: Ann Sophie geht leer aus - Schwedischer Hero gewinnt ESC

And twelve Points go to... Sweden! Der wahre Held des Abends ist Mans Zelmerlöw. Der Frauenschwarm hat nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen den Eurovision Song Contest 2015 für Schweden entschieden. Bei aller Freude in Wien, erlebte die deutsche Ann Sophie Dürmeyer ein Debakel. Sie ging leer aus. 

24.05.2015
Brandenburg Aus dem Gericht: Maskenmann-Prozess - Richter schmettert Beweisanträge ab

Im Maskenmann-Prozess wird es langsam eng für den Angeklagten. Der Richter hielt die neuen Beweisanträge für irrelevant. Verteidiger Axel Weimann hat nun sein Plädoyer verschoben. Doch schon zu Beginn des Prozesstages lief im Gerichtssaal nicht alles nach Plan.

25.05.2015
Brandenburg In Brandenburg werden aktuell knapp 75 Kinder vermisst - Vermisste Kinder kehren oft wieder zurück

Bundesweit werden jedes Jahr rund 100000 Kinder als vermisst gemeldet. In Brandenburg sind es aktuell 75. Häufig sind es Dauerausreißer, die irgendwann wieder den Weg zurück finden, sagt die Polizei. Die Gründe für die Ausreißer sind vielfältig. Doch es gibt auch ungeklärte Fälle, die schon Jahrzehnte zurück liegen.

22.05.2015
Anzeige