Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Die MAZ verlost Familienpässe
Brandenburg Die MAZ verlost Familienpässe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 13.06.2016
Mehr als 600 Freizeitangebote in Berlin und Brandenburg locken. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Potsdam

Von Abenteuerpark bis Zoo – Brandenburgs neuer Familienpass bietet für die Saison 2016/17 wieder Preisnachlässe für zahlreiche Freizeitangebote für Eltern mit Kindern. Familienministerin Diana Golze (Linke) stellte den 414-Seiten starken Pass am Mittwoch in Potsdam vor. Enthalten sind 638 Angebote aus Berlin und Brandenburg. Familien können mit dem Pass einen Nachlass von mindestens 20 Prozent auf Eintrittspreise für ihre Kinder erhalten. Der Pass enthält zudem 200 Kinderfreikarten und ist vom 1. Juli 2016 bis zum 30. Juni 2017 gültig.

MAZ verlost Familienpässe

Schicken Sie uns eine E-Mail und gewinnen mit etwas Glück einen der neun Familienpässe, die wir verlosen. Alles, was Sie machen müssen, ist, uns eine E-Mail an die Adresse online@maz-online.de mit dem Betreff „Familienpass“ zu schicken. Unter allen Einsendern (bis Mittwoch, 15. Juni, 10 Uhr) verlosen wir die Pässe. Bitte schreiben Sie in die Mail ihren Namen und Ihre Adresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Ersparnis bis zu 6000 Euro

Würde eine vierköpfige Familie mit Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren alle Angebote des neuen Familienpasses nutzen, könnte sie so über 6082 Euro sparen. Zu den Höhepunkten im Brandenburger Familienpass gehören der Kletterpark Bernau (Barnim), der Baumkronen- und Zeitreisepfad in Beelitz-Heilstätten (Potsdam-Mittelmark) oder die Schwimmhalle „fiwave“ in Finsterwalde (Elbe-Elster). Bereits seit 2007 bietet auch das wissenschaftliche Mitmachmuseum Extavium in Potsdam vergünstigte Angebote im Familienpass an. Über 60 interaktive Exponate laden kleine und große Forscher ein, die unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Phänomene auf spielerische Art zu entdecken.

Beliebter Ausflugsplaner

Längst habe sich der Familienpass zu einem beliebten Freizeit- und Ausflugsplaner entwickelt, sagte Diana Golze. „Es ist großartig, wenn Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern das Land erkunden und Abenteuer erleben. Ausflüge und Aktivitäten sind für die Entwicklung von Kindern ganz besonders wichtig“, sagte sie.

Der Familienpass kostet 2,50 Euro und ist ab sofort landesweit im Zeitschriftenhandel, bei den Touristeninformationen, in Schulen und Kitas, bei den Lokalen Bündnissen für Familie sowie in Buchhandlungen, bei Getränke Hoffmann und im Internet erhältlich:
www.familienpass-brandenburg.de

Von Danilo Hafer

Fünf Bürgermeistern aus Kommunen am südlichen Berliner Ring reicht es jetzt: Nach mehrfachen Mega-Staus auf der A 10 und den umliegenden Straßen fordern sie von den Bauplanern wirkungsvolle Gegenmaßnahmen, um den Umleitungsverkehr durch die Städte und Gemeinden auf ein verträgliches Maß zu reduzieren.

11.06.2016
Brandenburg Das EM-Orakel der MAZ im Interview - Gregor: „Ich bin nicht so Mainstream“

Alle Welt schaut auf den Laufenten-Erpel Gregor, der für die MAZ zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft unter anderem die Spielergebnisse der deutschen Nationalmannschaft in Frankreich vorhersagt. Wir haben mit dem Erpel über diese große Verantwortung gesprochen.

10.06.2016
Brandenburg Wirtschaftsfaktor Europameisterschaft - EM lässt in Brandenburg die Kassen klingeln

Die Fußball-EM ist nicht nur ein sportliches, sondern auch ein wirtschaftliches Ereignis. Einige Branchen erhoffen sich durch die EM deutliche Umsatzsteigerungen. Ob die Kassen klingeln hängt aber auch von der deutschen Mannschaft ab. Ein Überblick, was sich die Brandenburger Unternehmen erhoffen.

11.06.2016
Anzeige