Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mädchen in Schwimmbad sexuell belästigt
Brandenburg Mädchen in Schwimmbad sexuell belästigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 01.09.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Cottbus

In Cottbus sind am Mittwochnachmittag ein 14 und ein 15 Jahre altes Mädchen in einem Schwimmbad von zwei Männern sexuell belästigt worden. Die Männer näherten sich den Mädchen zunächst spielerisch. Wenig später drückten sie die Mädchen an eine Wand, stießen sie unter Wasser, küssten und berührten die Mädchen unsittlich gegen deren Willen.

Die Mädchen haben sich kurz nach dem Vorfall bei einem Bademeister gemeldet, der informierte dann die Polizei. Auch die Eltern sind über den Vorfall informiert worden. Nun laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei. Bei den Männern soll es sich laut einer Mitteilung der Polizei um zwei 17 und 18 Jahre alte Asylbewerber aus Afghanistan handeln. Sie konnten durch Zeugenaussagen ermittelt werden.

Von MAZonline

Brandenburg Brandenburgs Regierungschef positioniert sich - Altanschließer: Kommunen sind in der Pflicht

Politiker fordern ein Ende der Hängepartie um das Altanschließer-Problem. Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) sieht die Kommunen in der Pflicht. Die Rückzahlung der Altanschließerbeiträge ist Sache der Wasserverbände, meint er. Von der Opposition hagelt es scharfe Kritik.

01.09.2016
Brandenburg Jäger und Forscher schlagen Alarm - Sorge in der Mark: Schweinepest vor den Türen

2007 ist die Afrikanische Schweinepest nach Osteuropa eingeschleppt worden. Sie breiten sich stark aus – und ist Brandenburg sehr nah. „Es ist fünf vor zwölf“, so die Warnung. Die Jäger fordern die Aussetzung einer Gebühr, um besser vorbeugen zu können – doch das Land lehnt ab und auch von den Landkreisen gibt es Absagen.

31.08.2016

Die preisgekrönte Initiative „NSU Watch“ berichtet seit Jahren mit vielen Hintergründen über neue Erkenntnisse um die rechtsextreme Terrorzelle. Mit Beginn des NSU-Untersuchungsausschusses geht jetzt auch in Brandenburg ein Ableger der kritischen Plattform an den Start.

31.08.2016