Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Märker bei „Jugend trainiert für Olympia” vorn
Brandenburg Märker bei „Jugend trainiert für Olympia” vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 04.11.2013
Quelle: MAZ-Archiv
Anzeige
Postdam

Ein Viertel aller brandenburgischen Jugendlichen beteiligen sich an den Bundeswettbewerben der Schulen von „Jugend trainiert für Olympia” und „Jugend trainiert für Paralympics”. Das waren nach Angaben des Bildungsministerium 2012 mehr als 45.000 Schüler. Damit sei das Land bundesweit seit mehr als zehn Jahren führend. Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp führt diesen Trend unter anderem auf die 2650 Schulsportgemeinschaften und 600 Kooperationen von Bildungsträgern mit Sportvereinen im Land zurück. Am Montag bedankte sich das Land in Potsdam bei den 140 besten Aktiven und Betreuern für ihren Einsatz.

Neben der reinen Teilnahme konnten märkische Schüler beim letzten Bundesfinale wieder mit ersten Plätzen brillieren. Im Judo, Fußball, Rudern, Schwimmen sowie in der Leichtathletik holten sie acht Bundestitel, drei Silberränge und drei Bronzemedaillen.

„Jugend trainiert für Olympia” ist der weltweit größte Schulsportwettbewerb für Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 19 Jahren. Der Wettstreit beginnt in allen 16 Bundesländern mit Stadt- und Kreisausscheiden und führt über mehrere Ebenen zu den Landes- und Bundesfinalwettkämpfen.„Jugend trainiert für Paralympics” wird seit 2010 gemeinsam von der Deutschen Schulsportstiftung und der Deutschen Behindertensportjugend organisiert und durchgeführt.

» Hier wird Amateur-Fußball groß geschrieben: Der MAZ Sportbuzzer

Brandenburg Bahnstrecke Berlin-Hannover freigegeben - Pendler kommen wieder schneller ans Ziel

Viele Bahnreisende kommen seit Montag wieder schneller ans Ziel: Die stark befahrene ICE-Strecke zwischen Berlin und Hannover ist wieder freigegeben. Vor allem Pendler mussten in den vergangenen fünf Monaten viel Geduld aufbringen. Als Dankeschön bleibt die Strecke von der nächsten Fahrpreiserhöhung verschont.

04.11.2013
Brandenburg Verfassungsschutz beobachtet die Initiativen - Rechte steuern Proteste gegen Flüchtlingsheime

Mit Sorge beobachtet Brandenburgs Innenministerium vermeintliche Bürgerinitiativen und Aufmärsche gegen Asylbewerberheime in Gransee (Oberhavel) und Pätz (Dahme-Spreewald). Sie weisen gern darauf hin, parteiunabhängig zu sein, doch die Fakten sprechen eine andere Sprache: Die Initiatoren kommen aus der rechten Szene.

06.11.2013
Brandenburg Mann wird von Traktor eingeklemmt - Ein Verkehrstoter am Wochenende

Ein toter Traktorfahrer und 60 Verletzte: Das ist die Bilanz der Verkehrsunfälle vom Wochenende in Brandenburg. Ein Traktorfahrer war im Milower Land (Havelland) mit seinem mit Holz bealdenen Anhänger umgekippt. Er wurde unter dem tonnenschweren Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

04.11.2013
Anzeige