Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Märkische Zahnärzte zücken oft die Zange
Brandenburg Märkische Zahnärzte zücken oft die Zange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 15.09.2016
Zahnersatz wird in Brandenburg oft verordnet. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam


Zwei Drittel der Sechs- bis 18-Jährigen gingen im vergangenen Jahr zur Früherkennung zum Zahnarzt. 19,1 Prozent davon bekam mindestens eine Zahnfüllung – im Bundesschnitt sind es 17,6 Prozent. Dabei gibt es große regionale Unterschiede – auch beim Zähneziehen. Im Landkreis Oder-Spree setzten die Ärzte am häufigsten die Zange an: Auf 100 Patienten kamen 15,1 gezogene Zähne. Die wenigsten Zähne wurden in Potsdam (12,7), Potsdam-Mittelmark (12,5) und in Oberspreewald-Lausitz (12,4) gezogen.

Von MAZOnline

Brandenburg Forstexperten treffen sich - So steht es um den Brandenburger Wald

Jede fünfte Eiche in Brandenburgs Wäldern weist laut einer Untersuchung „deutliche Schäden“ auf. Alles halb so wild, sagt der Forstexperte Michael Luthardt. Allerdings besteht durchaus Grund zur Sorge: Die Waldböden werden immer saurer und der Klimawandel hinterlässt seine Spuren.

15.09.2016

Potsdams Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK), Beate Fernengel, will im kommenden Jahr erneut für das Amt kandidieren. Das hat sie im Gespräch mit der MAZ angekündigt. Außerdem spricht sie über das schwierige Erbe ihres Vorgängers Victor Stimming, der wegen Untreue angeklagt wird und ihre ambitionierten Ziele.

15.09.2016

Sie gilt als isoliert und wird von vielen in ihrer Partei gemieden. Dennoch wird die umstrittene frühere CDU-Landes- und Fraktionschefin Saskia Ludwig im kommenden Jahr bei der Bundestagswahl um ein Direktmandat kämpfen. Mit ihrer Nähe zur AfD löst Ludwig immer wieder Kopfschütteln in der CDU aus.

14.09.2016
Anzeige