Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mann (26) gesteht Todesprügel gegen Kumpel
Brandenburg Mann (26) gesteht Todesprügel gegen Kumpel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 01.12.2015
Anzeige
Fürstenwalde

Nach einem tödlichen Angriff auf einen Mann in Fürstenwalde (Oder-Spree) hat der tatverdächtige 26-Jährige gestanden. „Er hat die Vorwürfe eingeräumt“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Dienstag. Der erlassene Haftbefehl laute auf Körperverletzung mit Todesfolge. Der Mann soll den 30-Jährigen am Samstag geschlagen haben. Das Opfer starb an den Folgen seiner Verletzungen.

Die Attacke hatte sich laut Polizei während einer Feier abgespielt, bei der die beiden Männer in Streit gerieten. Tatort war der Staatsanwaltschaft zufolge eine Wohnung, in der keiner der Männer lebte. Beide hatten ihren Wohnsitz aber in der Kleinstadt.

Das Obduktionsergebnis lag der Behörde vor. Das Opfer starb demnach durch „massive stumpfe Gewalt gegen Kopf und Körper“.

Von MAZonline und dpa

Das gab es noch nie: Mit ein bisschen Glück können Sie bald Ihrem Star ganz nah sein. Die Märkische Allgemeine Zeitung und die AOK Nordost haben acht Sportlerinnen und Sportler aus Potsdam für die diesjährigen Weihnachtsaktion gewonnen. Hier erfahren Sie alles zu Aktion und wie die Promis gewinnen können.

01.12.2015

Mit Beginn der kalten Jahreszeit steigt oft auch die Zahl der Arbeitslosen. Im November hat sich der Brandenburger Arbeitsmarkt aber recht robust gezeigt. Im Vergleich zum Vormonat haben sich 716 Menschen mehr arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr sieht der Wert aber deutlich besser aus.

01.12.2015

Eigentlich ist es ja ein gutes Zeichen, wenn sich der Ausbildungsmarkt um junge Menschen reißt. Die jungen Leute treffen auf die beste Konjunktur seit Jahren. Aber unser neues Wirtschaftswunder ist bedroht, meint MAZ-Redakteur Ulrich Wangemann in seinem Kommentar. Ein Ansatz aber könnte Abhilfe schaffen.

01.12.2015
Anzeige