Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mann fährt gegen Betonpfeiler und wird verletzt
Brandenburg Mann fährt gegen Betonpfeiler und wird verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 03.03.2016
Das Auto wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Stolpe

Ein Autofahrer ist nach einem Unfall auf der A111 bei Stolpe (Oberhavel) ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann war mit seinem Wagen gegen 20 Uhr von der Straße abgekommen und gegen einen Betonpfeiler gekracht. Nach ersten Erkenntnissen ist Sekundenschlaf der Auslöser für den Unfall.

Weil nach dem Zusammenstoß Öl auslief und der stark beschädigte Wagen beiseite geräumt werden mussten, ist die Autobahn für rund 45 Minuten in Richtung Berlin komplett gesperrt worden. Danach musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Von MAZonline

Brandenburg Selbstverteidigung für Frauen - Wenn die Handtasche zur Waffe wird

Nach den Silvester-Vorfällen von Köln wollen mehr Frauen lernen, sich in brenzligen Situationen zu verteidigen. Programme und Kurse gibt es viele, einen ganz besonderen leiten Polizisten in ihrer Freizeit. Sie wissen genau, wie Täter vorgehen und Opfer sich schützen können. Die MAZ hat mittrainiert.

03.03.2016

Wer schnell läuft, schön malt oder umwerfend singt, bekommt in Sport, Musik und Kunst gute Zensuren – so einfach ist das. Der Landesschülerrat Brandenburg findet das ungerecht. Er fordert: Schüler mit weniger guten Leistungen sollen nicht zwingend schlechtere Noten erhalten.

04.03.2016
Brandenburg Tourismus und Terrorgefahr - Reiselust der Brandenburger gehemmt

Nach den Terror-Anschlägen am Mittelmeer sind viele Urlauber, auch in Brandenburg, verunsichert. Viele Zögern bei der Buchung. Besonders die Türkei wird gemieden. Dafür bemerken Reiseanbieter ein gestiegenes Interesse an Griechenland. Ein Reiseziel ist bleibt besonders beliebt.

04.03.2016
Anzeige