Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Mann in Frauenkleidern wird brutal verprügelt

Gewalttätige Attacke in Berlin-Reinickendorf Mann in Frauenkleidern wird brutal verprügelt

Ein 47-jähriger Mann ist am Mittwoch mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Berliner Krankenhaus gebracht worden. Der Mann war in Frauenkleidern unterwegs und ist an einem See in Berlin-Reinickendorf von Unbekannten attackiert worden. Zunächst schien sich die Situation im Guten aufzulösen, doch dann kam es zu einer schlimmen Eskalation.

Voriger Artikel
Imam gibt zu, für den IS geworben zu haben
Nächster Artikel
Sandsturmgefahr auch in Brandenburg


Quelle: dpa

Berlin. Ein Mann in Frauenkleidern ist in Berlin-Reinickendorf zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Der 47-Jährige wurde mit mehreren Knochenbrüchen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Mann war am Mittwochabend am Schäfersee unterwegs, als er von zwei Unbekannten wegen seiner Kleidung bedrängt und beleidigt wurde. Er zog – wohl zu seinem Schutz – ein Taschenmesser. Einer der Unbekannten nahm ihm das Messer ab, wobei er den Mann verletzte. Als eine Passantin dazu kam, ließen die Täter von ihm ab. Plötzlich kam nach Polizeiangaben ein weiterer Mann heran, attackierte den 47-Jährigen, schlug ihm ins Gesicht und brach ihm dabei mehrere Knochen.

Die drei Männer konnten unerkannt flüchten. Die Polizei vermutet, dass sie sich kennen.

Von Camilla Kohrs, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg