Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Matthias Platzeck denkt über Konsequenzen bei Misslingen nach
Brandenburg Matthias Platzeck denkt über Konsequenzen bei Misslingen nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 07.04.2013
Potsdam

Die Inbetriebnahme des Hauptstadtflughafens war unter anderem wegen massiver Mängel beim Brandschutz bereits viermal verschoben worden. Einen neuen Starttermin gibt es bislang nicht. Platzeck ist auch Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB).

Der geplante Großflughafen ist nach Ansicht von Platzeck derart wichtig für ganz Ostdeutschland, dass ein Misserfolg nicht nur „verheerend“ für die Region wäre. Dies würde auch das Ende seiner politischen Karriere bedeuten würde, machte der SPD-Politiker deutlich: „Wenn die nächsten Monate eine Zeit des Misslingens werden, werde ich selbstverständlich meine Konsequenzen ziehen.“ Zugleich verteidigte der Regierungschef die außerhalb Brandenburgs umstrittene Entscheidung seiner rot-roten Koalition, die Ziele eines Volksbegehrens für mehr Nachtruhe am Flughafen zu übernehmen und mit den Gesellschaftern darüber zu verhandeln. Platzeck zeigte sich zuversichtlich, dass am Ende Ergebnisse stehen werden, „die mehr Menschen mehr Ruhe verschaffen, ohne dass der BER zum Provinzflughafen wird“. dapd

Brandenburg Rückreisewelle nach Osterferien rollt in Brandenburg - Kaum Staus

Die Rückreisewelle aus dem Osterurlaub hat auf den Straßen und Autobahnen in Brandenburg bis Sonntagnachmittag zu keinen nennenswerten Staus und Behinderungen geführt.

07.04.2013
Brandenburg Kölner Haie und Eisbären Berlin im Playoff-Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft - Neuauflage von 2008

Die Eisbären Berlin haben zum neunten Mal die Finalserie der Deutschen Eishockey Liga erreicht. Dem Titelverteidiger gelang am Sonntag mit einem 4:3 (2:0, 1:2, 1:1) bei den Krefeld Pinguinen der entscheidende dritte Halbfinalsieg.

07.04.2013
Brandenburg Energie Cottbus holt Punkt bei 1860 München - „Defensivplan aufgegangen”

Gekämpft und einen Punkt mitgenommen: Mit viel Einsatz haben die Profis von Energie Cottbus einen weitere Pleite verhindert. Verteidiger Alexander Bittroff, der kürzlich seinen Vertag bis 2016 verlängert hat, sicherte mit seinem ersten Saisontor in der 70. Minute dem FC Energie ein 1:1 (0:0) bei 1860 München.

07.04.2013