Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Personal für Brandenburgs Finanzämter

Personalplanung Mehr Personal für Brandenburgs Finanzämter

Aufatmen für Mitarbeiter und Kunden der Finanzämter in Brandenburg: Nachdem die Landesregierung jahrelang Stellen in den Finanzämtern gestrichen hat, soll es jetzt wieder mehr Personal geben.

Voriger Artikel
Potsdam bekommt neue Fachhochschule
Nächster Artikel
Bekannter Richter fordert: Cannabis legalisieren!

 
 

Quelle: Michael Hübner

Potsdam.  Nachdem die Landesregierung jahrelang Stellen in Brandenburgs Finanzämtern gestrichen hat, soll der Personalstand wieder geringfügig zunehmen.

Die Zahl der Mitarbeiter soll von 3209 Anfang des vergangenen Jahres auf 3390 im Jahr 2019 steigen, wie das Finanzministerium auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion mitteilte. Anfang 2010 gab es noch 3558 Stellen in den Ämtern.

Ende Oktober des vergangenen Jahres waren bei den märkischen Finanzbehörden 168 Stellen unbesetzt. 2019 soll es keine freien Stellen mehr geben.

Etwa jeder vierte Beschäftigte arbeitete Anfang 2015 in Teilzeit. Im Jahr 2014 war jeder Mitarbeiter rechnerisch im Durchschnitt 27,9 Tage krank gemeldet.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg