Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mehr als 26 Kilo „Polenböller“ beschlagnahmt
Brandenburg Mehr als 26 Kilo „Polenböller“ beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 25.10.2016
Böller richten oftmals schon vor Silvester große Schäden an. Quelle: Polizei Dresden
Anzeige
Blankenburg

Die Bundespolizei hat auf dem Rastplatz Rathsburgsee-Nord an der Autobahn 11 insgesamt 26,5 Kilogramm sogenannter Polenböller beschlagnahmt. Die Beamten hätten die Pyrotechnik bei der Kontrolle eines polnischen Fahrzeugs im Kofferraum entdeckt, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Die Silvesterknaller hätten nicht die erforderlichen Prüfzeichen gehabt. Gegen den 35-jährigen Fahrer des Wagens wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

Von dpa

Ein Bericht der Brandenburger Landesregierung zeigt, welche Regionen in Brandenburg besondere „Motoren der Entwicklung“ sind, wie es der Wirtschaftsminister ausdrückt. Eine Stadt in Teltow-Fläming gilt dabei als besonders vorbildlich.

25.10.2016
Brandenburg Ex-AfD-Abgeordnete gibt Ausschlag - Bundespräsidenten-Wahl: Freie Wähler dabei

Ausgerechnet ein Ex-AfD-Abgeordneter gab den Ausschlag. Dank des fraktionslosen Landtagsabgeordneten Stefan Hein sind die Freien Wähler aus Brandenburger bei der Bundespräsidentenwahl im kommenden Jahr mit einem Wahlmann vertreten.

25.10.2016
Brandenburg Prozess gegen Braunkohle-Gegnerin - Angeklagte verriet jetzt doch ihren Namen

Eine Braunkohle-Aktivistin hatte sich gegenüber dem Landgericht Cottbus strikt geweigert, ihren Namen preiszugeben. Im aktuell laufenden Berufungsprozess änderte sie ihre Meinung – und verriet dem Gericht ihre Identität. Das hat sich schließlich auch auf das Urteil ausgewirkt.

25.10.2016
Anzeige